Abo
  • Services:

Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik?

EverQuest 2 #5
EverQuest 2 #5
Ganz überzeugen konnte das Chatten in EverQuest 2 nicht - gleichzeitiges Chatten und das hektische Ausführen von Aktionen werden einem nicht einfach gemacht, was allerdings in einigen anderen Online-Rollenspielen nicht anders ist. Man muss immer erst aufs Chat-Fenster klicken, damit es wieder losgehen kann und beim Spiel sah es so aus, als ob Spieler merklich weniger miteinander chatten als in anderen Spielen.

Stellenmarkt
  1. Handwerkskammer Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Hanse Orga GmbH, Hamburg

EverQuest 2 #6
EverQuest 2 #6
Anders als bei Ryzom scheint EverQuest 2 mehr deutschsprachige Spieler anzulocken, so dass man auch nicht alleine auf den Servern herumrennt - überraschend ist das aber bei einem EverQuest-Nachfolger nicht. Damit es mal nicht zu voll wird vor lauter Spielern, gibt es von bestimmten Zonen verschiedene parallel existierende, aber mit unterschiedlichen Spielern bevölkerte Instanzen. Um zueinander zu finden, muss man sich also untereinander absprechen, wer in welche Zone geht. Trotz verschiedener Instanzen wirkt EverQuest 2 mitunter träge, da die eigenen Befehle vom Charakter erst nach ein paar Sekunden ausgeführt werden. Das Laden zwischen den vielen Zonen sorgt für einiges an Wartezeiten, was nicht jedem Spieler schmecken wird, der schnell von Ort zu Ort kommen will.

EverQuest 2 #7
EverQuest 2 #7
Grafisch ist EverQuest 2 gut gelungen: Die Welt und ihre Bewohner, Details und Effekte können überzeugen - etwa die flüssigen Animationen der Charaktere und ihrer Kleidung, die Zauber-, Licht- und Wassereffekte. Bei hoher Detailstufe fängt die Grafik allerdings auch auf sehr gut ausgestatteten PCs schnell zu ruckeln an - insbesondere wenn viel auf dem Bildschirm los ist. Die maximale Detailstufe ist für Grafikkarten gedacht, die es noch nicht gibt - empfohlen sind hierfür z.B. 512 MByte Grafikspeicher.

Allerdings gibt es durchaus auch Kritik an der Grafik: Mitunter sehen die Bewohner von Norrath wie Plastik- oder Gummipuppen aus - was besonders auffällt, wenn bei NPCs die Sprachausgabe mal nicht von Lippenbewegungen begleitet wird. Richtiggehend lästig sind die Sprechblasen der Nichtspielercharaktere, die ständig passierende Spieler anquatschen und ihnen damit unter Umständen die Sicht versperren.

 Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik?Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. 120,84€ + Versand
  3. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

Philipp Grohar 21. Jul 2007

Einer der größten Kritik-Punkte war die schlechte übersetzung. Dies hat sich tatsächlich...

ROFL 13. Dez 2004

wo sieht das nach unreal3-engine aus? :)

ROFL 13. Dez 2004

also genau wie in daoc. :)

Ric_Zero 13. Dez 2004

Nein! Es gibt auch gute Übersetzungen wie: "Walddachs writhes in agony as the fireball...

Detritus 13. Dez 2004

Meinst du jetzt Ryzom oder Horizons? Ryzom habe ich nur kurz angespielt, fand ich...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
    Grenzenloser Datenzugriff
    Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

    Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
    2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
    3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /