Grafische Datenbank-Werkzeuge für und von MySQL

MySQL Query Browser und MySQL Administrator nun offiziell zum Download

MySQL hat jetzt zwei grafische Abfrage- und Administrationswerkzeuge für das freie Datenbank-Management-System MySQL veröffentlicht. Der MySQL Query Browser und der MySQL Administrator stehen ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem MySQL Query Browser lassen sich Datenbankabfragen in einer grafischen Umgebung erstellen, ausführen und optimieren. Der Query Browser enthält integrierte Drag-&-Drop-Funktionen in einer Browser-ähnlichen Umgebung und bietet unter anderem einen Datenbank-Explorer, einen Tabelleneditor, ein Ergebnisfenster, einen Objektbrowser und einen Skripteditor.

Stellenmarkt
  1. IT-Security-Analyst (w/m/d) im Referat OC 13 (Erstellung und Anpassung von Signaturen)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Business Analyst (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
Detailsuche

MySQL Administrator
MySQL Administrator
Mit dem MySQL Administrator liefert das Unternehmen eine grafische Verwaltungskonsole, die eine einfache Bearbeitung von MySQL-Umgebungen ermöglichen soll. Mit dem grafischen Werkzeug lassen sich so Serverkonfiguration, Benutzerverwaltung, Replikationsstatus-Überwachung, Backup/Restore und Log-Ansichten handhaben.

MySQL Query Browser
MySQL Query Browser
Der MySQL Query Browser und der MySQL Administrator sind ab sofort für Linux und Windows erhältlich. Entwickler und Unternehmen haben die Wahl zwischen einer Open-Source- (GPL) und einer kommerziellen MySQL-Lizenz. Kommerzielle Lizenzen für beide Softwarepakete im Bündel kosten 250,- Euro je Entwickler bzw. Anwender.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


iggy 06. Jan 2005

Einen Tag, nachdem ich die Meldung hier verkündet habe, gab es eine neue Version von...

bright_knight 05. Jan 2005

Hi Iggy, bin nun zufällig durch Googeln über Dein Posting gestolpert, weil ich genau das...

p 10. Dez 2004

Witz komm raus du bist umstellt!

iggy 10. Dez 2004

Noch kurz was an Flaschenhals: Die Pakete sind installiert, aber allem Anschein nach...

iggy 10. Dez 2004

Sobald du den Ansatz einer Idee hast, wo man diese Pakete im Internet findet, wäre ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fälschung
Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
Artikel
  1. Deutsche Telekom: Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen
    Deutsche Telekom
    Netflix, Facebook und Amazon sollen für Netzausbau zahlen

    Deutsche Telekom, Vodafone und 11 weitere große europäische Netzbetreiber wollen jetzt Geld von den Content-Konzernen aus den USA sehen.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. 800 MHz: Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen
    800 MHz
    Bundesnetzagentur dürfte nächste Auktion absagen

    1&1 wird sich das neue Vorgehen nicht gefallen lassen. 800 MHz bietet wichtige Flächenfrequenzen auf dem Lande.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /