Abo
  • Services:

Grafische Datenbank-Werkzeuge für und von MySQL

MySQL Query Browser und MySQL Administrator nun offiziell zum Download

MySQL hat jetzt zwei grafische Abfrage- und Administrationswerkzeuge für das freie Datenbank-Management-System MySQL veröffentlicht. Der MySQL Query Browser und der MySQL Administrator stehen ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem MySQL Query Browser lassen sich Datenbankabfragen in einer grafischen Umgebung erstellen, ausführen und optimieren. Der Query Browser enthält integrierte Drag-&-Drop-Funktionen in einer Browser-ähnlichen Umgebung und bietet unter anderem einen Datenbank-Explorer, einen Tabelleneditor, ein Ergebnisfenster, einen Objektbrowser und einen Skripteditor.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Neuruppin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

MySQL Administrator
MySQL Administrator
Mit dem MySQL Administrator liefert das Unternehmen eine grafische Verwaltungskonsole, die eine einfache Bearbeitung von MySQL-Umgebungen ermöglichen soll. Mit dem grafischen Werkzeug lassen sich so Serverkonfiguration, Benutzerverwaltung, Replikationsstatus-Überwachung, Backup/Restore und Log-Ansichten handhaben.

MySQL Query Browser
MySQL Query Browser
Der MySQL Query Browser und der MySQL Administrator sind ab sofort für Linux und Windows erhältlich. Entwickler und Unternehmen haben die Wahl zwischen einer Open-Source- (GPL) und einer kommerziellen MySQL-Lizenz. Kommerzielle Lizenzen für beide Softwarepakete im Bündel kosten 250,- Euro je Entwickler bzw. Anwender.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

iggy 06. Jan 2005

Einen Tag, nachdem ich die Meldung hier verkündet habe, gab es eine neue Version von...

bright_knight 05. Jan 2005

Hi Iggy, bin nun zufällig durch Googeln über Dein Posting gestolpert, weil ich genau das...

p 10. Dez 2004

Witz komm raus du bist umstellt!

iggy 10. Dez 2004

Noch kurz was an Flaschenhals: Die Pakete sind installiert, aber allem Anschein nach...

iggy 10. Dez 2004

Sobald du den Ansatz einer Idee hast, wo man diese Pakete im Internet findet, wäre ich...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /