Abo
  • Services:
Anzeige

Sound Blaster Audigy 4 Pro - Neue High-End-Soundkarte

Auf 113 db gesteigerter Rauschabstand und neue Creative-Software

Mit der Sound Blaster Audigy 4 Pro hat Creative den Nachfolger der Audigy 2 ZS Platinum Pro vorgestellt. Beide Soundkarten richten sich an "Amateur-Musiker, PC-Gamer und Audio-Enthusiasten", das neue Topmodell hebt sich vor allem durch einen von 108 auf 113 dB gesteigerten Signal-Rauschabstand vom Vorgänger ab.

Ansonsten bringt auch die neue Sound Blaster Audigy 4 Pro den von den Audigy-2-Karten bekannten "24-Bit Advanced HD-Klang" (Stereo: 192 kHz, 5.1 und 7.1 mit 96 kHz), eine 24-Bit/96-kHz-Tonaufnahme-Möglichkeit mit geringer Latenz (ASIO 2.0), SoundFonts-Unterstützung und ein externes I/O-Modul mit. Letzteres passt in einen 5,25-Zoll-Schacht im Gehäuse und bietet sechs analoge Eingangskanäle, optische und koaxiale Ein-/Ausgänge, MIDI-Ein/Ausgang, einen Mikrofoneingang mit Lautstärkeregler, einen Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler sowie zwei FireWire-Anschlüsse. An der PCI-Soundkarte selbst finden sich analoge Line-Ausgänge für Stereo- sowie Mehrkanal-Ton (bis 7.1 Surround).

Anzeige
Sound Blaster Audigy 4 Pro
Sound Blaster Audigy 4 Pro

Dank einer THX-Zertifizierung garantiert Creative konfigurierbaren Klang in Heimkinoqualität: Ein DTS-ES- und Dolby-Digital-EX-Dekoder sind in die Hardware integriert. Die Wiedergabe von DVD-Audio mit 24 Bit/192 KHz in Stereo bzw. 24 Bit/96 KHz in 5.1-Surround ist mit der neuen Soundkarte ebenso möglich wie bei den entsprechenden Audigy-2-Karten. Zur bequemeren Musik- oder Filmwiedergabe bzw. deren Steuerung liefert Creative eine Fernbedienung mit.

Die neben den neuen, für den verbesserten Rauschabstand verbesserten Wandlern zweite Neuerung ist das überarbeitete Softwarepaket: darunter Creatives neue Entertainment Center Software, die auch zum Erstellen von MP3-Dateien und Audio-CDs gedacht ist, die Smart-Recorder-Software zur zeitgesteuerten Aufnahme von beliebigen Quellen wie z.B. auch von Internet-Streams und eine Audio-Clean-Up-Funktion zum Entfernen von Knacksern und Zischen aus älteren Aufnahmen.

Ebenfalls mit dabei sind Musikproduktionsapplikationen wie Steinbergs Cubase LE, Wavelab Lite 2.5 und Image Line FL Studio 4 in der Creative Edition. Damit sollen "engagierte Hobbymusiker" laut Creative hochwertige Mehrkanalaufnahmen mit 24 Bit/96 KHz produzieren können. Zusätzlich im Lieferumfang enthalten ist das Spiel Thief: Deadly Shadows, das die EAX-4.0-Effekte des Sound-Blaster-Chips nutzt.

Die Sound Blaster Audigy 4 Pro soll ab Mitte Dezember 2004 für rund 300,- Euro im Handel erhältlich sein. Über kurz oder lang soll die neue Karte die Audigy 2 ZS Platinum Pro ganz ablösen.


eye home zur Startseite
Happy-Max 19. Apr 2005

@ Allwissend: Na, dann lies mal hier: http://info.pcwebshop.ch/Glossar/P.htm PCI...

allwissend 25. Jan 2005

omg, und was glaubt ihr was in den derzeitigen Mainboards an Karten drinsteckt??? mann...

Hackbard Celine 05. Jan 2005

Höhren kannst du den Rauschabstand erstmal nicht! Er könnt jedoch entsprechendes...

audi666 20. Dez 2004

Da hörst du gar keinen Unterschied.

Mo 11. Dez 2004

Das ist jetzt nichjt dein Ernst, oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. BENTELER-Group, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  2. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  2. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  5. Re: Absicht?

    exxo | 02:46


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel