Abo
  • Services:

AMD: Dual-Opterons ab Mitte 2005, acht Cores folgen später

Technologie-Chef zeigt erstes Die-Foto der 90-nm-CPUs

Am gestrigen Mittwoch, dem 8. Dezember 2004, sprach AMDs Technologie-Chef Fred Weber im Rahmen einer Analysten-Konferenz über neue Opterons. Die Dual-Core-Variante soll bereits Mitte 2005 erscheinen, später plant AMD acht Prozessorkerne in einem Gehäuse.

Artikel veröffentlicht am ,

Fred Weber ist bei AMD immer für eine knackige Präsentation gut. Auf dem Microprocessor Forum 1998 hatte der Chip-Designer, inzwischen "Chief Technology Officer", die anwesenden Intel-Entwickler mit seiner Ankündigung der K7-Architektur regelrecht geschockt. Was dann mit dem K7-Core als Athlon in die Rechner kam, war der Grundstein für AMDs Gesundung als Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Was Weber am Mittwoch auf der Konferenz "T4" für Analysten und Investoren auf Einladung des Finanzhauses Lehman Brothers zum Besten gab, ist zwar keine Revolution wie die K7-Architektur - aber ein klares Bekenntnis AMDs, seine Pläne konsequent in die Tat umzusetzen; wie Weber mehrfach betonte, im vorgesehenen Zeitrahmen und zu den geplanten Kosten.

AMD-Präsentation: Dual-Opteron
AMD-Präsentation: Dual-Opteron

So will das Unternehmen bereits Mitte 2005 die ersten Opterons mit zwei Prozessorkernen in einem Gehäuse ausliefern. Diese "Dual-Cores" sollen dank der laut Weber gut funktionierenden 90-Nanometer-Fertigung mit nur 95 Watt durchschnittlicher Leistungsaufnahme auskommen. Für einen Server-Prozessor ist das ein guter Wert. Der Sockel 940 bleibt unverändert. Boards, die schon jetzt für die 90-nm-Spezifikationen von AMD ausgelegt sind, sollen lediglich ein BIOS-Update benötigen, meinte Weber.

Zwar habe AMD vor, so Weber weiter, auch vier oder acht Cores zu integrieren, aber erst, "sobald die Technolgie es erlaubt" - lies: sobald sich das mit Strombedarf und Fertigungskosten vereinbaren lässt. Auch DDR2, bisher kein Thema für AMD, will man in Zukunft unterstützen, ebenso DDR3 und neue Versionen von PCI Express und HyperTransport.

Um den immer kritischer werdenden Strombedarf von Prozessoren zu senken, schlug Weber "split power planes" vor. Diese power planes sind, ähnlich den Zwischenlagen auf einem Mainboard, solide Metall-Lagen, die eine Erdung oder Stromversorgung mit konstanter Spannung gewährleisten. Weber will anscheinend die Lagen eines Prozessors mit unterschiedlichen Spannungen versorgen, so dass nicht mehr die gesamte Schaltung mit einer Kernspannung arbeiten muss. [von Nico Ernst]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 352,00€
  2. 69,99€
  3. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  4. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)

nemesis 11. Dez 2004

Falsch. Oder glaubst du wirklich das 1Gigabit Ethernet wirklich 10 mal schneller in der...

Johnny Cache 09. Dez 2004

Naja, mit den "normalen" Hintergrundprozessen langweilt sich die zweite CPU aber dennoch...

samy-delux 09. Dez 2004

2 Cores bringen sehr wohl was. z.B. bei Spielen, der eine Core übernimmt die...

steppenwolf78 09. Dez 2004

Und man darf sich auch dann nicht wundern, wenn sich die Stromrechnung plötzlich...

Nicht ganz;) 09. Dez 2004

4 x 8 cores = 4 x 8 x 2,4 ghz = 76,8 ghz ..resprektive ~120.000+ = yeaaaahhhhh! AMD Rockt!!!


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /