• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Web.de startet Nachrichtensuche

Datenbank mit aktuellen Nachrichten wird alle 15 Minuten aktualisiert

Google hat es vorgemacht, und auch andere Suchmaschinenbetreiber ziehen mit speziellen Nachrichtensuchdiensten nach, so auch Web.de, deren Nachrichtensuche jetzt in einer Beta-Version verfügbar ist. Diese neue Nachrichtensuche nutzt dabei die von Web.de zusammen mit neofonie entwickelte "SmartSearch Technik".

Artikel veröffentlicht am ,

Die Nachrichtenquellen hat Web.de von der eigenen Redaktion aussuchen lassen. Wie auch bei den übrigen Suchfunktionen auf Web.de erstellt auch die neue Nachrichtensuche aus den gefundenen Ergebnissen dynamisch einen Themenbaum, mit dem der Suchende einen raschen Nachrichtenüberblick erhalten soll.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Als wichtigstes Auswahlkriterium für die Quellen habe man auf eine eigenständige Berichterstattung Wert gelegt, insgesamt will Web.de eine breite Themenvielfalt über alle Nachrichtenseiten hinweg abbilden. Dabei deckt die Web.de-Nachrichtensuche sowohl deutsche als auch internationale Quellen ab, die Aktualisierung der Datenbank erfolgt alle 15 Minuten. Für gängige Suchbegriffe wurden zudem fertige Suchalgorithmen unter der Rubrik "Zum Beispiel" hinterlegt.

Zudem bietet Web.de einen konfigurierbaren Nachrichten-Alarm an, der auf Wunsch stündlich per E-Mail über neue Nachrichten informiert. Alternativ kann aber auch eine tägliche Belieferung gewählt werden.

Derzeit ist die Nachrichtensuche nur unter suche.web.de erreichbar, ab dem 13. Dezember 2004 soll diese dann auch auf der Portal-Startseite eingebunden werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 4,26€
  3. 0,99€
  4. 4,99€

DUI 10. Dez 2004

nu ja, da ist meine Web.de-Welt doch noch in Ordnung: 09.12.2004 - 22:10 Uhr - Dauer...

DUI 09. Dez 2004

hihi, klar. Eben rede ich auch noch von "kurzzeitigen Ausfällen" und schon wird die...

fischkuchen 09. Dez 2004

Naja, schon klar, nur ist das extrem nervig wenn man beispielswiese auf dem grade...

DUI 09. Dez 2004

das Problem ist unter http://status.web.de dokumentiert. Der Pop3-Zugriff ist aber...

fischkuchen 09. Dez 2004

Nur gut, dass dafür mal wieder das login per website ÜBERHAUPT NICHT funktioniert- bei...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

    •  /