Abo
  • Services:

BladeRunner - Linux-Cluster in a Box

Penguin Computing stellt Linux-optimierten Blade Server vor

Penguin Computing hat mit dem "BladeRunner" jetzt einen für Linux optimierten Blade-Server vorgestellt. Der BladeRunner wird zusammen mit der Linux-Cluster-Software Scyld Beowulf ausgeliefert und als "Cluster in a Box" angepriesen.

Artikel veröffentlicht am ,

BladeRunner - Blade-Server
BladeRunner - Blade-Server
Der BladeRunner soll sich aber nicht nur für Hochleistungs-Cluster, sondern auch zur Konsolidierung im Rechenzentrum einsetzen lassen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Servern soll der BladeRunner eine doppelt so hohe "Rechendichte" im Rack erlauben.

Stellenmarkt
  1. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  2. telent GmbH, Teltow (Raum Berlin)

Der BladeRunner bringt bis zu zwölf Dual-Prozessor-Blades in einem Gehäuse von 4 HE unter, in einem 19-Zoll-Rack mit 42 Höheneinheiten lassen sich so bis zu 240 Prozessoren unterbringen, denn auch ein Switch ist in dem Gerät bereits integriert.

Mit seinem einfachen Design soll der BladeRunner auch Blades mit Intel-Xeon-Prozessoren in der Low-Voltage-Version verkraften und kühlen können. Zudem wird eine Management-Software zur Überwachung der Hardware aus der Ferne mitgeliefert.

Ohne Blades konfiguriert kostet der nackte BladeRunner 4.555,- US-Dollar. Die Blades stehen in verschiedenen Grundkonfigurationen (Basic, I/O-Expansion und SATA-Expansion) zur Verfügung, können aber individuell konfiguriert werden. Ausgestattet mit zwölf Basic-Blades, liegt der Preis für das 4HE-Gerät bei 36.295,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-61%) 23,50€
  2. (-77%) 6,99€
  3. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  4. 32,99€

chojin 09. Dez 2004

Ich kenne auch nur das Adventure, 4 CDs in einer Faltpackung. Ich fands schön, vor allem...

fetch 09. Dez 2004

Ich denke das war eher so etwas wie Indiana-Jones nur grafisch aufwändiger... (und...

xyck 09. Dez 2004

Ja, habe es durchgespielt - mehrmals, da alternative Enden da waren. Es muß auch noch...

nemesis 09. Dez 2004

Kennst du zufällig auch noch das Spiel dazu? Wenn ich mich recht erinnere gabs so 98/99...

leuchtidiot 09. Dez 2004

...also muss das Teil auch der Vollhammer sein!


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook Pro 14 - Test

Das Touchpad des Asus Zenbook Pro 14 ist ein kleiner Bildschirm. Hört sich nutzlos an, hat uns aber dennoch im Test überzeugt.

Asus Zenbook Pro 14 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /