Allnet - WLAN-Accesspoint für unterwegs

ALL0274 vereint Router, Accespoint und WLAN-Client in einem

Allnet bietet mit dem ALL0274 jetzt einen WLAN-Accesspoint für unterwegs an. Durch ein kompaktes Design soll das Gerät beispielsweise Geschäftsreisende im Hotelzimmer drahtlos ins Internet bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ALL0274 verfügt insgesamt über drei verschiedene Betriebsmodi. So ist das Gerät als reiner WLAN-Client verwendbar, um sich z.B. mit den Laptop bei bestehenden WLAN-Funknetzen anzumelden. Darüber hinaus kann das Gerät als eigenständiger Accesspoint oder als Kombination aus Accesspoint und Router verwendet werden. Die verschiedenen Modi werden über einen am Gerät angebrachten Setup-Schalter aktiviert.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  2. Stabsstelle Prozess- und Qualitätsentwicklung der Schulen (m/w/d)
    Institut für soziale Berufe Stuttgart gGmbH, Stuttgart
Detailsuche

Das Gerät unterstützt WLAN nach IEEE 802.11g, kann aber auch mit Geräten, die nur 802.11b unterstützen, umgehen. Zur Verschlüsselung kommen WPA oder WEP (64/128 Bit) zur Anwendung. Zudem besteht die Möglichkeit, das aufgebaute Funknetz mittels eines Mac-Adress-Filters zu schützen.

ALL0274 - WLAN-Accesspoint
ALL0274 - WLAN-Accesspoint

Im Router-Modus besitzt der ALL0274 zudem übliche Router-Funktionen, darunter die automatische Vergabe von IP-Adressen mittels DHCP sowie Port-Forwarding. Virtuelle Server können ebenso realisiert und konfiguriert werden wie DynDNS.

Der Travel-Accesspoint soll ab sofort für knapp 60,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Doc 11. Aug 2005

Wenn man keine Ahnung hat....

Steffen 10. Dez 2004

Unbrauchbar. Müsste folgende Eingenschaften haben: - ISDN Modem - Analog Modem - DSL...

gFACEk 09. Dez 2004

Also ich war schon in einigen Hotels mit einer LAN-Dose für DSL! Beispiel in bisher...

core2 09. Dez 2004

Und wie ist es mit bestehenden Hotspots? Kann man sich mit diesem Gerät nicht einfach...

Fhorst 09. Dez 2004

WLAN für unterwegs - welches Hotel, welche Feríenwohnung hat denn schon LAN oder DSL? In...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /