Abo
  • Services:

Allnet - WLAN-Accesspoint für unterwegs

ALL0274 vereint Router, Accespoint und WLAN-Client in einem

Allnet bietet mit dem ALL0274 jetzt einen WLAN-Accesspoint für unterwegs an. Durch ein kompaktes Design soll das Gerät beispielsweise Geschäftsreisende im Hotelzimmer drahtlos ins Internet bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ALL0274 verfügt insgesamt über drei verschiedene Betriebsmodi. So ist das Gerät als reiner WLAN-Client verwendbar, um sich z.B. mit den Laptop bei bestehenden WLAN-Funknetzen anzumelden. Darüber hinaus kann das Gerät als eigenständiger Accesspoint oder als Kombination aus Accesspoint und Router verwendet werden. Die verschiedenen Modi werden über einen am Gerät angebrachten Setup-Schalter aktiviert.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Das Gerät unterstützt WLAN nach IEEE 802.11g, kann aber auch mit Geräten, die nur 802.11b unterstützen, umgehen. Zur Verschlüsselung kommen WPA oder WEP (64/128 Bit) zur Anwendung. Zudem besteht die Möglichkeit, das aufgebaute Funknetz mittels eines Mac-Adress-Filters zu schützen.

ALL0274 - WLAN-Accesspoint
ALL0274 - WLAN-Accesspoint

Im Router-Modus besitzt der ALL0274 zudem übliche Router-Funktionen, darunter die automatische Vergabe von IP-Adressen mittels DHCP sowie Port-Forwarding. Virtuelle Server können ebenso realisiert und konfiguriert werden wie DynDNS.

Der Travel-Accesspoint soll ab sofort für knapp 60,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Doc 11. Aug 2005

Wenn man keine Ahnung hat....

Steffen 10. Dez 2004

Unbrauchbar. Müsste folgende Eingenschaften haben: - ISDN Modem - Analog Modem - DSL...

gFACEk 09. Dez 2004

Also ich war schon in einigen Hotels mit einer LAN-Dose für DSL! Beispiel in bisher...

core2 09. Dez 2004

Und wie ist es mit bestehenden Hotspots? Kann man sich mit diesem Gerät nicht einfach...

Fhorst 09. Dez 2004

WLAN für unterwegs - welches Hotel, welche Feríenwohnung hat denn schon LAN oder DSL? In...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /