Abo
  • Services:

Half-Life 2: Erstes Multiplayer-Mappack und Coop-Modus

Sven Coop kurz vor Fertigstellung, 50 neue Custom-Maps

Der Enthusiasmus der Mod-Szene für Valves neuen Shooter Half-Life 2 zeigt seine ersten Früchte: 50 ausgewählte Mehrspieler-Maps stehen zum Download bereit, und eines der beliebtesten Half-Life-Mods soll bald auch für Half-Life 2 fertig gestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2 Mappack #1
Half-Life 2 Mappack #1
Während das von Valve zum Counter-Strike-Nachfolger bestimmte "CS:Source" von den Clans nur zögerlich angenommen wird, basteln die Fans fleißig an Erweiterungen von Half-Life 2 (HL2). Ursprünglich nur als Single-Player-Spiel geplant, hat Valve inzwischen den Wert der Engine und der Models für Mehrspieler-Partien erkannt. HL2 überholt damit bereits jetzt Doom 3, das bis auf das mit 30.000 US-Dollar dotierte CPL-Turnier in der kommenden Woche auf den Szene-Seiten für den Mehrspieler-Bereich bereits als tot erklärt wird.

Half-Life 2 Mappack #2
Half-Life 2 Mappack #2
Die beliebte Site "HL2Files" hat jetzt 50 gut ausgewählte Mehrspieler-Maps veröffentlicht. Darin finden sich überwiegend Deathmatch-Karten, die bereits reich mit Zusatzgrafiken und Sounds versehen sind. Spektakulärere Mods sowie Total Conversions werden erst mit dem HL2-SDK möglich, das Valve in der vergangenen Woche freigegeben hat. Darauf stützt sich auch das Projekt Sven Co-Op, das nun für das original Half-Life auch über Steam spielbar ist. Die Entwickler haben bereits mit der Portierung dieses Co-Op-Modus für die Solokampagne für Half-Life2 begonnen, wollen sich aber nicht auf einen Termin festlegen lassen. Hier gilt das alte Motto von id Software "When it's done". [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 33,49€
  3. (-82%) 8,88€

cybdmn 15. Dez 2004

Du bist nicht up to date alder, die heissen jetzt b00ns. Mehr kann man dazu echt nicht...

maurice 14. Dez 2004

ihr habt alle keinen plan, nubs.

Bibabuzzelmann 11. Dez 2004

Ist mir heute paar mal passiert, hab das Spiel aber erst seit gestern und als das...

Bibabuzzelmann 11. Dez 2004

Hey, das war ich nicht *g

der krasseste 10. Dez 2004

sei still, es ist schon spät


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /