Abo
  • Services:

Dell liefert neuen 19-Zoll-LCD-Fernseher aus

Als Fernseher und Display nutzbar

Dells neuer TV-Flachbildschirm W1900 weist eine Bildschirmdiagonale von 19 Zoll auf und lässt sich als PC-Bildschirm und Fernseher einsetzen. Durch das Bild-in-Bild-Verfahren können Anwender mit dem W1900 gleichzeitig am PC arbeiten und fernsehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell W1900
Dell W1900
Der Dell W1900 mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln besitzt zwei integrierte Lautsprecher, die jeweils 7 Watt RMS leisten. Das Display soll einen Einblickwinkel von 170 Grad in beide Hauptrichtungen und ein Kontrastverhältnis von 600:1 bieten sowie eine Helligkeit von 450 Candela pro Quadratmeter erreichen. Die Reaktionszeit soll bei 25 Millisekunden liegen.

Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)

Dell W1900
Dell W1900
Das Gerät misst 42,4 x 60,4 x 16,8 cm (inklusive Standfuß) und verfügt über einen VGA- und DVI-Anschluss. Der integrierte Analog-Tuner und die S-Video-, Component- und Composite-Videoeingänge sorgen für den Fernsehempfang und erlauben auch den Anschluss von externen Zuspielern. Ein DVB-T-Empfänger ist nicht eingebaut. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.

Der Dell W1900 kostet regulär 999,- Euro zzgl. Versandkosten, wobei das Gerät derzeit auf Grund einer bis zum 14. Dezember 2004 geltenden Rabatt-Aktion im Dell-Shop für 869,- Euro angeboten wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

Carlos 25. Apr 2005

Hi, möchte mir auch den 19-Zöller zulegen. Den gibt's bis morgen noch für 649,- Euro...

awelle 26. Feb 2005

Hi Titanium , habe gestern bei Dell angerufen, weil im animierten Teil der Demo für den...

Korse 26. Jan 2005

titanium hat völlig recht, alle anschlüsse vorhanden. hätte aber einige fragen, kann ich...

Titanium 15. Dez 2004

Erst schreiben, dann lesen (denken). Die Auflösung ist 1280 zu 768 also HDTV 720p...

T-Zer0 09. Dez 2004

siehe DELL Homepage!!!


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /