Abo
  • Services:

Musikindustrie gegen Allofmp3 und weblisten.com

IFPI: Angebote verstoßen gegen deutsches Urheberrecht

Während die Musikindustrie hier zu Lande mit harten Bandagen gegen illegale Musikkopien kämpft, erfreuen sich angeblich legale Angebote wie allofmp3.com und weblisten.com aus anderen Ländern zunehmender Beliebtheit. Doch diesen fehlen die notwendigen Rechte für den Vertrieb in Deutschland, so dass sich nach Ansicht der Musikindustrie auf den entsprechenden Seiten illegale Musikangebote befinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Allofmp3.com ist ein Angebot aus Russland, das für die angebotene Musik nicht die in Deutschland erforderlichen Online-Verbreitungsrechte erworben hat, heißt es von Seiten der Deutschen Landesgruppe der IFPI. Aber auch beim Dienst weblisten.com aus Spanien, der nach eigenen Angaben die Rechte der Autoren erworben haben will, handle es sich hier zu Lande um ein illegales Angebot, da der Anbieter nicht die Rechte der Musikfirmen zum Onlinevertrieb der Musikaufnahmen erworben habe, so der Verband.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

"Kunden von allofmp3 oder weblisten zahlen für illegale Musikangebote. Künstler und Musiklabels erhalten von den Dienstebetreibern aber keinen Cent", erklärt der IFPI-Verbandssprecher Dr. Hartmut Spiesecke.

Die Musikindustrie tut sich mit den Angeboten aber nicht leicht. Zwar liegen gegen weblisten in Spanien erste Gerichtsurteile vor, der Anbieter ist aber in Berufung gegangen - die Verfahren laufen derzeit noch.

Auch Allofmp3 hat man im Visier. Dabei zielt man auf die Anbieter dieser zentralen Dienste ab und plant nicht, deren Nutzer zu verklagen, so Spiesecke gegenüber Golem.de. Dennoch sei die rechtliche Situation eindeutig und Spiesecke rät Nutzern eindringlich: "Finger weg!"



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 4,95€

ted 06. Apr 2006

ob allofmp3 illegale machenschaften hegt bzw keine lizenz hat, die angebotenen inhalte im...

ingram99 11. Apr 2005

Die steckend s Geld ja net in die eigene Tasche wie etwas Ftpwelt und Konsorten, sondern...

Ingram99 11. Apr 2005

Hi Zitat von Golem.de: Sie wollen also, aber die werten Herre in D-Land net. Zitat von...

Ingram99 11. Apr 2005

Hi Zitat von Golem.de: Sie wollen also, aber die werten Herre in D-Land net. Zitat von...

c.delle 28. Jan 2005

http://www.museekster.com/allofmp3faq.htm#Is%20Allofmp3%20legal


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /