Abo
  • Services:
Anzeige

IBM verkauft PC-Geschäft

Auch weiterhin PCs unter IBMs Markennamen

Die chinesische Lenovo-Gruppe übernimmt das PC-Geschäft von IBM mit einem Jahresumsatz von rund 9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2003. Lenovo zahlt insgesamt rund 1,75 Milliarden US-Dollar für die Übernahme, IBM erhält dabei eine Minderheitsbeteiligung an dem chinesischen Unternehmen.

Mit der Übernahme steigt Lenovo, die bisher vor allem in China aktiv waren, zum weltweit drittgrößten PC-Hersteller mit einer Präsenz auch außerhalb Asiens auf. Lenovo wird nach der Übernahme auf Basis der Zahlen von 2003 einen Gesamtumsatz von rund 12 Milliarden US-Dollar machen und rund 11,9 Millionen Einheiten verkaufen. Allein erzielt Lenovo derzeit einen Jahresumsatz von rund 3 Milliarden US-Dollar. Lenovos Vertrieb ist durch die Übernahme in 160 Ländern vertreten.

Anzeige

Zugleich schließen die beiden Unternehmen eine langfristige strategische Partnerschaft in den Bereichen PC-Verkauf, Service und Finanzierung. Während IBM künftig PCs vorzugsweise einkauft, um diese an eigene Kunden weiterzuverkaufen, wird IBM für Lenovo bevorzugt Dienste in den Bereichen Service und Finanzierung abwickeln.

IBM erhält zudem eine Minderheitsbeteiligung von 18,9 Prozent an Lenovo. Außerdem wird Stephen M. Ward, Jr., derzeit Senior Vice Präsident und General Manager von IBMs Personal Systems Group, nach Abschluss der Übernahme die Position als Chief Executive Officer (CEO) von Lenovo übernehmen und damit Yuanqing Yang ablösen, der künftig dem Unternehmen als Chairman angehört.

Trotz der Übernahme sollen die PC-Sparten beider Unternehmen normal weiterarbeiten, Änderungen für die Kunden soll es nicht geben. So sollen die PCs weiterhin unter der Marke "IBM" angeboten werden, dazu hat Lenovo ein Lizenzabkommen über fünf Jahre mit IBM geschlossen. Die Marke "Think", die IBM für seine PCs einsetzt, geht an Lenovo.


eye home zur Startseite
Ted_Tan 11. Dez 2004

Ich bin ein Chinese.Ich bin der Meinung,dass Lenovo und IBM beide etwas dadurch bekommen...

Thomas 10. Dez 2004

Schlau, was IBM gemacht hat. Nach dem Motto: Ich verbünde mich lieber mit meinem "Feind...

Guennarr 08. Dez 2004

Ein neuer Hersteller heißt nun wirklich nicht, dass die Thinkpad-Palette gleich...

Guennarr 08. Dez 2004

... weil Umsätze nicht gleich Gewinn sind. Und weil Gewinne im Vergleich zu anderen...

Aja 08. Dez 2004

die analysten ham gequengelt, dass sie sich doch bitte auf ihr kerngeschäft fokusieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. DFS Aviation Services GmbH, Langen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 8,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  3. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37

  4. Re: Ich habe beides - Android und iOS

    quasides | 05:32

  5. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    postb1 | 05:03


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel