Abo
  • Services:

Goldene Rohlinge von Emtec versprechen langes Leben

CD- und DVD-Rohlinge mit goldener Reflexionsschicht ab sofort zu kaufen

Der französische Speichermedien-Anbieter MPOTEC bietet unter seiner Marke Emtec nun CD- und DVD-Rohlinge mit einer 24-Karat-Echtgold-Reflexionsschicht an. Durch den Einsatz von Gold in der Reflexionsschicht sollen die Rohlinge eine Lebensdauer von bis zu 100 Jahren erreichen und sich so auch für eine langfristige Datenarchivierung eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Da Gold eine deutlich höhere Oxidationsbeständigkeit als die üblicherweise zum Einsatz kommenden Materialien, wie beispielsweise Silber, besitzt, sollen die Medien eine deutlich längere Lebensdauer aufweisen. Während je nach Luftfeuchtigkeit und Temperaturwechsel bei 15 Prozent der Standard-CD-Rs bereits nach einem Jahr Datenverluste auftreten können, sollen die Gold-Rohlinge immun gegen diesen Alterungsprozess sein.

Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Emtec spricht dabei von einer "Digital Photo 24 Carat Gold Technology" und bietet entsprechende Rohlinge ab sofort an. CD-Rs mit der goldenen Reflexionsschicht sind für Geschwindigkeiten von bis zu 40fach geeignet und sollen bei einer Kapazität von 700 MByte 1,29 Euro pro Stück kosten. Die DVD+R-Rohlinge eignen sich für ein Beschreiben mit 4facher Geschwindigkeit, fassen 4,7 GByte und sollen 2,59 Euro kosten.

Die Gold-CD-R ist dabei als Jewel-Case im 10er-Pack zu haben, die DVD+R als Jewel-Case im Einzel-Pack erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

wikky 25. Feb 2005

Bei DVD Technologie wird es so gemacht.. grüß wikky

ThadMiller 09. Dez 2004

nt

ThadMiller 09. Dez 2004

Wenn die Refexionsschicht so empfindlich ist, warum bringt man sie dann nicht "in" die...

ThadMiller 09. Dez 2004

Wenn die Refexionsschicht so empfindlich ist, warum bringt man sie dann nicht "in" die...

c1c2 08. Dez 2004

^^^ Du meinst MCC. Typo. Nein, schon länger leider nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /