Abo
  • Services:
Anzeige

Yahoo verkauft Unterhaltungselektronik unter eigenem Label

Heimkino-Systeme und DVD-Player im Angebot

Yahoo verkauft in den USA nun eine Reihe von Unterhaltungselektronik-Geräten unter eigenem Label. Hergestellt werden die Heimkino-Systeme und DVD-Player vom kalifornischen Unternehmen Diamond Electronics. Derzeit sind zwei Heimkinosysteme und vier DVD-Player im Angebot, das derzeit auf Kunden aus den USA, Kanada und Mexiko beschränkt ist.

YHT-630
YHT-630
Das YHT-630 Home Theater System wird für 199,- US-Dollar angeboten und besteht aus kleinen Lautsprecherwürfeln, einem Subwoofer mit Dolby-Digital, einem Radio und einem DVD-Player, der progressives DVD-Material verarbeiten sowie DivX-Filme abspielen können soll. Das System verarbeitet DVD-, DVD-R-, DVD-RW-, CD-R- sowie CD-RW-Medien und spielt MP3s und JPEGs ab.

Anzeige

YHT-650
YHT-650
Mit den gleichen Leistungsdaten bietet das YHT-650 Home Theater System zusätzlich Decoder für Dolby Pro Logic II sowie DTS und kostet 369,- US-Dollar. Neben den beiden Heimkinosystem bietet Yahoo derzeit drei DVD-Player mit gleichen Leistungsdaten an, die sich vor allem durch ein anderes Äußeres voneinander unterscheiden.

YDP-305
YDP-305
Alle drei DVD-Player besitzen einen 4-in-1-Speicherkartenleser für Musik und Videos und einen USB-Anschluss, mit dem man direkt aus der Digitalkamera Fotos auf dem Fernseher darstellen kann. Alle Player unterstützen die oben genannten Medien und Datenformate und bieten Composit-Video- und Audioausgänge sowie einen Kopfhöreranschluss.

YDP-700
YDP-700
Während der in einem kompakten Gehäuse untergebrachte DVD-Player YDP-305 79,- US-Dollar kostet, muss man für die beiden in einem recht ähnlichen Gehäuse sitzenden Modelle DVD-Player YDP-700 und YDP-701 jeweils 99,- US-Dollar berappen. Zumindest der YDP-701 kann auch an der Wand montiert werden.

Yahoo bietet die Geräte vorerst nur in Nordamerika an, wo die Geräte über den Yahoo-Gear-Shop bestellt werden können.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin
  2. OSRAM GmbH, München, Garching bei München, Berlin
  3. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Man darf gespannt sein...

    moepmoep | 21:34

  2. Re: Steht doch auf der Datenschutz-Seite von...

    xeneo23 | 21:32

  3. Re: Staatsgelder verpulfert

    Niaxa | 21:29

  4. Re: Lohnt sich ziemlich

    non_existent | 21:29

  5. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    rebbeldi | 21:28


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel