Abo
  • Services:

8-Seiten-Farblaserdrucker von TallyGenicom für 399,- Euro

Einsteigermodell für Office-Anwender

Der Druckerhersteller TallyGenicom senkt den Preis seines Farblaserdruckers 8008 deutlich und bietet das Gerät nun für knapp 400,- Euro an. Der Farblaser bringt im Farbmodus bis zu 8 Seiten pro Minute zu Papier, im Monochrom-Modus bis zu 31 Seiten in der Minute.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GDI-Drucker benötigt für die erste Farbseite rund 19 Sekunden Vorlaufzeit und 13 Sekunden für die erste Schwarz-Weiß-Seite. Die mitgelieferten Treiber unterstützen Windows 98, 2000, Me, NT, XP und MacOS 9/X. Die Auflösung des Gerätes liegt bei maximal 1.200 x 600 dpi. Der TallyGenicom 8008 ist mit einem ARM-9-Prozessor mit 170 MHz ausgerüstet und kommt standardmäßig mit 64 MByte Speicher auf den Markt.

TallyGenicom 8008
TallyGenicom 8008
Stellenmarkt
  1. TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH, Berlin
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam

Der Farblaserdrucker ist von Hause aus mit einer USB-2.0-Schnittstelle sowie Fast-Ethernet ausgerüstet und kann optional mit einer Duplex-Einheit und einer 500-Blatt-Papierkassette bestückt werden. Im Lieferumfang enthalten ist ein 250-Seiten-Papierfach.

Bei einem fünfprozentigen Farbauftrag soll der schwarze Toner bis zu 10.000 Seiten reichen, die Farbkassetten jeweils bis 6.600 Seiten. Ausgeliefert wird der TallyGenicom 8008 leider mit Tonerkassetten, die nur eine Kapazität von 1.500 Seiten aufweisen. Die Preise für den Ersatztoner mit voller Kapazität liegen für den schwarzen Toner bei ungefähr 135,- Euro und für die Farbkartuschen jeweils bei ca. 140,- Euro.

Der Stromverbrauch des Farblaserdruckers liegt im Schlafmodus bei 35 Watt, im Stand-by bei 200 Watt und im Betrieb durchschnittlich bei 630 Watt.

Der TallyGenicom 8008 soll ab sofort für 399,- Euro erhältlich sein. Auf der Tally-Seite steht derzeit leider noch der alte Preis von 599,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€

TrollAlarm 08. Dez 2004

Hallo Thorsten, wenigstens einer mla hier, welcher versucht vernueftig zu...

maracuja 08. Dez 2004

Wer mit einem solchen Drucker liebäugelt, sollte sich mal bei der Konkurrenz umsehen, z...

SurpherOne 08. Dez 2004

Na ja - ICH brauche meinen Computer zum Arbeiten und habe einfach keine Zeit, mich mit...

torsten 08. Dez 2004

Mit Linux arbeiten beispielsweise Leute, die ... ... es leid sind, dass sie eine Blackbox...

sss 08. Dez 2004

meine Fresse, du musst ja echt Probleme haben...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
    Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

    Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
    2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
    3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

      •  /