Abo
  • Services:
Anzeige

WLAN: OLSR 0.4.8 macht mobile Ad-hoc-Netzwerke effizienter

WLAN-Mesh-Protokoll nun für Linux, FreeBSD, Windows und MacOS

Das für mobile Ad-hoc-Netze gedachte WLAN-Mesh-Protokoll "Optimised Link State Routing" (OLSR) kann nicht mehr nur von Linux- und Windows-Nutzern, sondern auch in Verbindung mit FreeBSD und MacOS X ausprobiert werden. Die noch in Entwicklung befindliche entsprechende Routing-Software olsrd soll zudem in der neuen Version 0.4.8 deutlich verlässlicher geworden sein.

Die aktuelle Version ermittelt laut OLSR.org und dem - immer noch mit dem größten OLSR-Testnetz arbeitenden - Berliner c-base e.V. die Qualität der drahtlosen Verbindungen zwischen den mobilen Netzknoten und zieht diese Information zur Ermittlung optimaler Routen heran. Sie bedient sich dabei einer Variante der ETX-Metrik (Expected Transmission Count). Ausgehend von dem Paketverlust einer drahtlosen Verbindung schätzt ETX die Anzahl der Versuche ab, die ein Netzknoten benötigt, um ein IP-Paket erfolgreich über eine gegebene drahtlose Verbindung zu übertragen.

Anzeige

Gute Verbindungen, also Verbindungen mit weniger vorhergesagten Übertragungsversuchen pro Paket, werden dann bei der Berechnung von Routen bevorzugt. Im Vergleich zu den heute vorherrschenden mobilen Routing-Protokollen ohne Qualitätsmetrik soll diese Erweiterung stabilere und effizientere, mobile Ad-hoc-Netzwerke ermöglichen.

OLSR ist ein Internet-Standard (RFC 3626) für mobile Ad-hoc-Netzwerke und ermöglicht es mobilen, WLAN-fähigen (IEEE 802.11) Endgeräten, sich unproblematisch zu einem großflächigen Netzwerk zu vereinen. Das Protokoll spielt deshalb laut c-Base e.V. eine wichtige Rolle in unabhängigen Community-Netzwerken auf WLAN-Basis.

"Ich bin überzeugt, dass die Version 0.4.8 ein Meilenstein in der Evolution frei verfügbarer Routingsoftware für Community-Netzwerke ist", so Elektra, die zusammen mit der Berliner Technologie- und Kunstschmiede c-base und der freifunk.net-Community für die ETX-Integration in olsrd verantwortlich zeichnet.

Die Version 0.4.8 deckt Linux, Windows, FreeBSD und MacOS X ab. Im Embedded-Bereich ist olsrd auf dem Accesspoint WRT54G(S) von Linksys mit OpenWRT als Betriebssystem sowie auf dem Meshcube der 4G Systeme GmbH lauffähig. Die unter einer BSD-Lizenz verfügbare Open-Source-Lösung findet sich zum Download auf der OLSR-Projekt-Website www.olsr.org.


eye home zur Startseite
CK (Golem.de) 07. Dez 2004

Die Lizenz wurde wohl gewechselt von GPL zu BSD, was laut c-base in der Community auch...

lala 07. Dez 2004

http://www.olsr.org/index.cgi?action=uolsrd ganz unten Licensing Olsrd is licenced under...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Feynsinn, Garching, Fulda, Ingolstadt
  2. AEVI International GmbH, Berlin
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  4. AKDB, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 235€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  2. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  3. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  4. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  5. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  6. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  7. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  8. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  9. PowerVR

    Chinesische Investoren kaufen Imagination Technologies

  10. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Project One Mercedes bringt ein Formel-1-Triebwerk auf die Straße
  2. Elektroautos VW steckt 70 Milliarden Euro in Elektrifizierung
  3. BMW So soll der Elektro-Mini aussehen

  1. Re: Das Problem mit Jamaika

    HubertHans | 11:46

  2. Re: Ich feier das Ergebnis der AfD!

    mnementh | 11:45

  3. Re: Ich lach mich schlapp...

    bernd71 | 11:44

  4. Re: Wahlkampf von Flüchtlingspolitik geprägt und...

    Muhaha | 11:43

  5. Re: parlamentarische "Demokratie" ist nicht...

    ubuntu_user | 11:43


  1. 11:34

  2. 11:19

  3. 11:04

  4. 10:34

  5. 10:16

  6. 09:01

  7. 07:52

  8. 07:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel