Abo
  • Services:

E-Plus: 40 SMS für 5,- Euro pro Monat

SMS auch im kleinen Paket günstiger

E-Plus erweitert seine Tarife um ein neues "Time & More"-Zusatzpaket für Kunden mit geringerem SMS-Aufkommen. Diese können für fünf Euro pro Monat 40 SMS verschicken. Braucht ein Kunde in einem Monat dieses Kontingent nicht auf, bleiben die nicht genutzten Kurzmitteilungen auch im nächsten Monat gültig.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis pro SMS sinkt bei Ausnutzung des Kontingents so auf 12,5 Cent. Die neue Option kann dabei, wie auch das bereits vorgestellte Angebot mit 100 SMS für 10 Euro pro Monat, zu jedem der vier Grundpakete mit wahlweise bis zu 50, 100, 200 oder 500 Minuten hinzugebucht werden. Studenten, Schüler, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende erhalten bei E-Plus auf die Grundgebühr der "Time & More"-Tarife übrigens 20 Prozent Rabatt.

Kunden, die sich bis zum 31. Januar 2005 für einen "Time & More"-Tarif entscheiden, erhalten zudem ein Startguthaben von 120,- Euro (im Tarif Time & More 100 und Time & More 200) bzw. 240,- Euro (Time & More 500), das auf die 24-monatige Vertragslaufzeit verteilt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 42€ für Prime-Mitglieder
  2. 104,11€ (Bestpreis!)
  3. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  4. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32

salih baliu 09. Dez 2004

hi nico könntest du mich um 12 40 genau anrufen weil ich da aus hab pleasseee Shklezen

BeN 08. Dez 2004

ok ok ich mach mit! ich hab 150 frei sms, homezone brauch ich nicht. 25 € grundgebür mit...

Hallo 08. Dez 2004

hmm, überbieten kann ich nicht, aber gleich ziehen 9,95 Mindestumsatz(kann Telefonieren...

Tubaman 08. Dez 2004

Ich: bei Sparhandy.com gibt's 50 SMS pro Monat kostenlos, Grundgebühr 9,95, die 240...

epsfan 08. Dez 2004

kinderleicht zu überbieten (ebenfalls ohne neues mobile) ;) rechnerische 2,5 eur gg/monat...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Physik Maserlicht aus Diamant
  2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /