• IT-Karriere:
  • Services:

Doom-Film - Kaum Verbindung zum Spiele-Original?

Tschechisches Magazin "Novinky.Cz" konnte Doom-Set besuchen

Ein Redakteur des tschechischen Magazins "Novinky" konnte in Prag das Set zum Doom-Film begutachten und berichtet von "kleineren" Veränderungen am Konzept des Films, die Doom-Fans auf die Palme bringen dürften: Statt Kreaturen aus der Hölle sollen durch einen Virus mutierte Menschen die Gegner sein, der Plot spielt nicht auf dem Mars und statt Doom-typischer Space-Marine-Rüstungen soll das Helden-Team eher wie eine Polizei-Eingreiftruppe aussehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Doom-Film soll zwar das Feeling des Spiels aufrechterhalten, das Beschriebene lässt daran aber einige Zweifel aufkommen: Der Film erzählt laut Novinky die Geschichte von acht Marines, die zur Untersuchung mysteriöser Umstände direkt in die Kommandozentrale einer geheimen Basis auf einem abgelegenen Planeten teleportiert werden. Schnell sollen die ersten Monster auftauchen: per Super-Virus mutierte Menschen, die denen im Spiel sehr ähnlich sehen sollen.

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Die Hölle, um die sich die Doom-Spiele eigentlich dreht, scheint man hingegen ausgespart zu haben - vermutlich ist sie nicht Hollywood-konform. Der Endgegner scheint schließlich aus den Reihen der Space-Marines zu kommen und nach einer Metamorphose einigermaßen an Doom erinnern. Die Produzenten versprechen, dass der 70-Millionen-US-Dollar-Film eher ein Horror- als ein Ballerfilm sein soll. Dennoch werde es gegen Ende längere Schießerei-Sequenzen aus der Ich-Perspektive geben. Neben der "Bio Force Gun" - bei Fans eigentlich als "Big Fucking Gun" (BFG) bekannt - aus Doom soll auch die Kettensäge im Film zu finden sein.

Der Doom-Film soll im August 2005 mit teils prominenter Besetzung ins Kino kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...

Dojii 19. Okt 2005

Genau.. deswegen waren beide Teile auch erfolgreich wie die Sau und es werden bald Teil...

Bender 30. Aug 2005

dat ding heißt "BIG FUCKING GUN"! Aufjeden in DOOM1 DOOM²

Peter... 01. Aug 2005

Neee Lies ma die Doom manuals ...

Psycho 20. Jul 2005

Wenn das Endprodukt der DOOM - verfilmung so wird, wie im Leitartikel prophezeit, dann...

Godlikemefisto 31. Mai 2005

GodlikeMefisto sagt: Du hast bestimmt alle durch gezockt aber sicher Ich bin mir sicher...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Luftfahrt: Warum die Ära der Großraumflieger bald endet
Luftfahrt
Warum die Ära der Großraumflieger bald endet

Sie waren die Giganten der Lüfte. Doch wie es so oft mit Giganten ist: Sie werden von kleineren Konkurrenten verdrängt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. E-Mobilität Verein plant Elektroflug von der Schweiz nach Norderney
  2. Elektrisches Fliegen EAG plant hybridelektrisches Verkehrsflugzeug
  3. Tempest BAE Systems erwägt Elektroantrieb für Kampfflugzeug

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

    •  /