Abo
  • Services:

Halo 2 verkauft sich gut

Xbox-Shooter zählt zu den bestverkauften Spielen in 2004

Seit dem Verkaufsstart von Halo 2 Anfang November 2004 soll der Xbox-Shooter weltweit mehr als 5 Millionen Mal verkauft worden sein. Damit zählt Halo 2 zweifelsfrei zu den gelungensten und am meisten verkauften Spielen dieses Jahres, wenn es auch nicht an den Verkaufserfolg des PlayStation-2-Spiels "Grand Theft Auto: San Andreas" heranreichen mag.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt sollen die beiden Xbox-Spiele "Halo: Combat Evolved" und "Halo 2" sowie Halo für Windows es auf über 11 Millionen verkaufte Spiele gebracht haben. Halo 2 hat mit bisher insgesamt 28 Millionen Spielstunden - verteilt auf mehr als 900.000 Xbox-Live-Nutzer - mehr Online-Spieler angelockt als jedes andere bisher erschienene Xbox-Live-Spiel, wie Microsoft und sein Spielestudio Bungie stolz mitteilten.

Außerdem nannte Microsoft noch Zahlen für das Rollenspiel Fable, das sich in den zwei Monaten nach seinem Verkaufsstart über eine Million Mal verkaufte. Der Vergleich mit GTA: San Andreas ist zwar unfair, aber der PS2-Titel hat es alleine in England innerhalb der ersten Woche auf eine Million verkaufte Exemplare geschafft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. für 147,99€ statt 259,94€

Patic B. 06. Apr 2005

Wenn man so im Internet Surft, dann bekommt man ein paar Informationen über Halo 2.5...

Patric B. 06. Apr 2005

Patric B. Als ich Halo 2 zum fierten mal auf alle Stufen durchgespielt habe, konnte ich...

tzzzzzzzzzz 21. Feb 2005

wenn ich ehrlich bin geht mir halo 2 am arsch vorbei gibt bessere shooter

Tobias 19. Feb 2005

also ich find sowas lusitg !!! also alles schimpfen über microsoft aber fast jeder hat...

Tobias 19. Feb 2005

Also ich muss saver recht geben !! auch wenn ich eher half life fan bin gibt es dennoch...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /