Abo
  • IT-Karriere:

Halo 2 verkauft sich gut

Xbox-Shooter zählt zu den bestverkauften Spielen in 2004

Seit dem Verkaufsstart von Halo 2 Anfang November 2004 soll der Xbox-Shooter weltweit mehr als 5 Millionen Mal verkauft worden sein. Damit zählt Halo 2 zweifelsfrei zu den gelungensten und am meisten verkauften Spielen dieses Jahres, wenn es auch nicht an den Verkaufserfolg des PlayStation-2-Spiels "Grand Theft Auto: San Andreas" heranreichen mag.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt sollen die beiden Xbox-Spiele "Halo: Combat Evolved" und "Halo 2" sowie Halo für Windows es auf über 11 Millionen verkaufte Spiele gebracht haben. Halo 2 hat mit bisher insgesamt 28 Millionen Spielstunden - verteilt auf mehr als 900.000 Xbox-Live-Nutzer - mehr Online-Spieler angelockt als jedes andere bisher erschienene Xbox-Live-Spiel, wie Microsoft und sein Spielestudio Bungie stolz mitteilten.

Außerdem nannte Microsoft noch Zahlen für das Rollenspiel Fable, das sich in den zwei Monaten nach seinem Verkaufsstart über eine Million Mal verkaufte. Der Vergleich mit GTA: San Andreas ist zwar unfair, aber der PS2-Titel hat es alleine in England innerhalb der ersten Woche auf eine Million verkaufte Exemplare geschafft.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 157,90€ + Versand
  3. 469€
  4. 294€

Patic B. 06. Apr 2005

Wenn man so im Internet Surft, dann bekommt man ein paar Informationen über Halo 2.5...

Patric B. 06. Apr 2005

Patric B. Als ich Halo 2 zum fierten mal auf alle Stufen durchgespielt habe, konnte ich...

tzzzzzzzzzz 21. Feb 2005

wenn ich ehrlich bin geht mir halo 2 am arsch vorbei gibt bessere shooter

Tobias 19. Feb 2005

also ich find sowas lusitg !!! also alles schimpfen über microsoft aber fast jeder hat...

Tobias 19. Feb 2005

Also ich muss saver recht geben !! auch wenn ich eher half life fan bin gibt es dennoch...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /