Abo
  • Services:

Intel verkauft mehr Chips als erwartet

Chip-Hersteller hebt Prognosen an

Intel verkauft im aktuellen vierten Quartal offenbar deutlich mehr Chips als erwartet. Das Unternehmen hob jetzt seine Prognosen für das vierte Quartal deutlich an.

Artikel veröffentlicht am ,

Ging man bei Intel bisher von einem Umsatz in Höhe von 8,6 bis 9,2 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal aus, sollen es nun zwischen 9,3 und 9,5 Milliarden US-Dollar werden. Intels viertes Quartal endet am 25. Dezember.

Mit Details zum Verlauf des Quartals hielt sich Intel derweil zurück. Der Aktie bescherten die erhöhten Erwartungen hier zu Lande ein sattes Plus von rund sechs Prozent im frühen Handel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 2,50€
  3. 18,49€
  4. (-68%) 15,99€

Integrator 06. Dez 2004

In der Tat. Aber vielleicht findet AMD doch noch einen Weg, was dran zu ändern...

tz 05. Dez 2004

kt

AC 04. Dez 2004

Ok, es ist offensichtlich das Du HT nie in der Praxis erlebt hast. Es erhöht zwar die...

mat3003 03. Dez 2004

Warum endet Intels 4.Quartal am 25 Dez und nicht am 31. Dezember ?

Breaker 03. Dez 2004

Mit der Hitzeentwicklung mag ja wahr sein überlegt mal an die Zeiten wo AMD die...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den Vorgängermodellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /