Intel verkauft mehr Chips als erwartet

Chip-Hersteller hebt Prognosen an

Intel verkauft im aktuellen vierten Quartal offenbar deutlich mehr Chips als erwartet. Das Unternehmen hob jetzt seine Prognosen für das vierte Quartal deutlich an.

Artikel veröffentlicht am ,

Ging man bei Intel bisher von einem Umsatz in Höhe von 8,6 bis 9,2 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal aus, sollen es nun zwischen 9,3 und 9,5 Milliarden US-Dollar werden. Intels viertes Quartal endet am 25. Dezember.

Mit Details zum Verlauf des Quartals hielt sich Intel derweil zurück. Der Aktie bescherten die erhöhten Erwartungen hier zu Lande ein sattes Plus von rund sechs Prozent im frühen Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Integrator 06. Dez 2004

In der Tat. Aber vielleicht findet AMD doch noch einen Weg, was dran zu ändern...

tz 05. Dez 2004

kt

AC 04. Dez 2004

Ok, es ist offensichtlich das Du HT nie in der Praxis erlebt hast. Es erhöht zwar die...

mat3003 03. Dez 2004

Warum endet Intels 4.Quartal am 25 Dez und nicht am 31. Dezember ?

Breaker 03. Dez 2004

Mit der Hitzeentwicklung mag ja wahr sein überlegt mal an die Zeiten wo AMD die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Elektroauto: Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar
    Elektroauto
    Project Deep Space wird ein sechsrädriges Hypercar

    Von dem sechsrädrigen Elektroauto werden nur wenige Exemplare gebaut - und nur wenige werden es sich leisten können.

  2. Deutsche Telekom: Mobilfunkkunden erhalten 100 GByte Datenvolumen geschenkt
    Deutsche Telekom
    Mobilfunkkunden erhalten 100 GByte Datenvolumen geschenkt

    Bei Buchung des Zusatzvolumens der Telekom wird das im Tarif gebuchte Datenvolumen nicht verwendet.

  3. Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
    Ada & Zangemann
    Das IT-Märchen, das wir brauchen

    Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
    Eine Rezension von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /