Abo
  • Services:

Sharkoon mit Raumklang-USB-Headsets

Modelle Majestic und Dynamic mit externer USB-Soundkarte und Verstärker

Sharkoon präsentiert zwei neue USB-Headsets mit Surround-Sound. Der Sharkoon Dynamics und der Sharkoon Majestic sollen einen Raumklang erzeugen und dennoch anwohnerfreundlich bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Geräte besitzen drehbare, gepolsterte Ohrmuscheln und einstellbare Kopfbügel. Das Sharkoon Dynamics wiegt 200 Gramm und ist durch seine geringen Abmessungen eher für unterwegs gedacht. Das Mikrofon kann abmontiert werden. Der Sharkoon Majestic mit gepolstertem Kopfbügel verfügt ebenfalls über einklappbare Ohrmuscheln.

Stellenmarkt
  1. Protea Networks GmbH, Unterhaching
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Die Sharkoon-USB-Headsets sollen Surround-Sound an jedem Rechner und Notebook ermöglichen. Die Geräte dienen gleichzeitig als externe USB-Soundkarte und als Verstärker. In jeder Ohrmuschel sorgen jeweils vier Lautsprecher für den Ton. Das Control Panel, in dem die Soundkartentechnik und der Verstärker untergebracht sind, misst 7 x 8 x 1,5 cm und verfügt über USB- und Kopfhöreranschluss, eine Trageband-Öse, Stromschalter, Betriebs-LED und zwei Lautstärkeregler. Zur Feinabstimmung kann die Lautstärke der einzelnen Kanäle über die Kabelfernbedienung eingestellt werden. Die Kabellänge beträgt rund 190 cm.

Mit dem Modell Dynamic liefert Sharkoon zusätzlich zwei Schutzhüllen und eine DVD-Player-Vollversion mit Dolby Digital und DTS Surround Sound Decoder (InterVideo WinDVD 5).

Für den Sharkoon Dynamic 5.1 werden 69,- Euro und für den Sharkoon Majestic 5.1 59,- Euro verlangt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Maggotcorps 21. Jun 2006

So funktioniert einwandfrei habs vergessen hier nochmal zu schreiben ;) super klang, das...

Maggotcorps 30. Nov 2005

Hmm ja kann man, ist eigentlich garnicht schlecht das teil (hab das Majestic...

waterboy 03. Apr 2005

Hallo! (= Woher ist die Information, dass das Sharkoon-Headset nahezu baugleich wie das...

DerPeter 14. Dez 2004

also eine kleine suche bei google ergibt folgendes ergebnis Sharkoon Majestic 5.1 Headset...

serialK 04. Dez 2004

also das interessiert mich jetz doch mal ob es bei dem ding richtigen 5.1 sound gibt, den...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /