Abo
  • Services:

Spieletest: Metroid Prime 2 Echoes - Neues Cube-Meisterwerk

Wieder fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Retro Studios

Als sich Nintendo und die Entwickler der Retro Studios vor mehr als drei Jahren zusammenschlossen, um die berühmte Metroid-Serie in die dritte Dimension zu bringen, fürchteten viele alte Fans, dass die Lizenz verwässert werden könnte und bald schon nichts mehr mit den Ursprüngen der Reihe zu tun haben würde. Das Gegenteil war allerdings der Fall: Als Metroid Prime vor gut zwei Jahren erschien, bediente es alte und neue Fans gleichermaßen, und bis heute gibt es wenig vergleichbar großartige Spiele für Nintendos Würfel. Die Fortsetzung führt diesen Erfolg nun konsequent fort.

Artikel veröffentlicht am ,

Metroid Prime 2 (nur GC)
Metroid Prime 2 (nur GC)
Von Beginn an wird klar, dass sich nicht viel Grundsätzliches seit dem letzten Metroid Prime geändert hat: Der Spieler übernimmt selbstverständlich erneut die Rolle der Kopfgeldjägerin Samus Aran, und wieder wird alles aus der Ego-Perspektive wahrgenommen. Auch die Hintergrundgeschichte klingt zunächst nicht unbedingt innovativ: Samus bekommt einen Notruf vom Planeten Aether, auf dem sie nach einer Bruchlandung schnell zwischen die Fronten zweier rivalisierender Rassen gerät - und anhand zahlreicher alter Relikte erst einmal herausfinden muss, was eigentlich der Grund für die Unruhen ist.

Screenshot #1 (GC)
Screenshot #1 (GC)
Einen Großteil seiner Zeit verbringt man mit dem Beschießen diverser fieser Gegner, was durch einfachen Druck auf die A-Taste geschieht; dank automatischer Zielerfassung per Schultertaste klappt das auch in Gefechten mit mehreren Gegnern hervorragend. Durch längeres Drücken werden besonders starke Schüsse entfacht, zudem gibt es natürlich wieder zahlreiche Upgrades. Aufrüsten lassen sich aber nicht nur die Waffen, sondern auch das Visier der Kopfgeldjägerin - auf liebgewonnene Extras wie eine Nacht- oder die Thermalsicht muss auch diesmal nicht verzichtet werden.

Ohnehin wird natürlich auch wieder viel Zeit mit dem Analysieren der Umgebung zugebracht - ebenfalls per Knopfdruck werden Türen und Maschinen gescannt, was nützliche Informationen für das weitere Vorgehen zutage fördert. Die zahlreichen Optionen sorgen dafür, dass sich das Pad vor allem für Einsteiger zu Beginn ein wenig überbelegt anfühlt; nach der Eingewöhnungszeit wird aber wieder klar, dass die Entwickler die Knopf-Belegung kaum intelligenter hätten wählen können.

Spieletest: Metroid Prime 2 Echoes - Neues Cube-Meisterwerk 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,49€
  2. 31,49€
  3. 4,99€
  4. (-79%) 11,49€

Raven 12. Dez 2006

Abgesehen davon, daß sich die Systemarchitektur von Konsolen meistens von PCs...

Havoc 01. Feb 2006

loooool wirklich selten so gelacht^^ Es gibt schon GC-Emus en Masse xD /me owns GC-Emu...

eMotion 10. Okt 2005

selten so gelacht! also nen emu wird es nie geben, weil im mom ein PC noch nicht an die...

Scho jemand 23. Jul 2005

schonmal was von "ebay" gehört? dort gibt es spiele für 1-15 €

kaiserfranz 15. Feb 2005

Schon mal was von Project 64 gehört ? Ist n N64 Emu und der funtioniert ganz stattlich...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /