Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenlose Demo-Version von MP3 Surround

MP3-Dateien mit 5.1-Surround-Sound kaum größer als Stereo-Dateien

Erstmals auf der CeBIT 2004 gezeigt bietet das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS jetzt zusammen mit Thomson und Agere Systems eine kostenlose Evaluierungssoftware seiner neuen MP3-Surround-Technik an. Die Multikanalerweiterung des MP3-Formats steht als MP3-Surround-Encoder und -Decoder zum Download bereit.

Die Entwickler von MP3 im Fraunhofer IIS in Erlangen sowie die Mitentwickler bei Thomson, dem exklusiven Lizenzierungspartner, und Agere Systems bringen gemeinsam das neu entwickelte MP3-Surround-Format auf den Markt. Die Technik erlaubt es beispielsweise, Multikanalton in Internet-Musikportale, im Autoradio sowie in allen audiovisuellen Anwendungen auf dem PC einzubetten.

Anzeige

Mit MP3 Surround kann Multikanalton in hoher Qualität komprimiert werden - und das mit einer nur unwesentlich größeren Datenmenge, als bisher für die Codierung von Stereomaterial notwendig war. Somit braucht MP3 Surround im Vergleich zu anderen verbreiteten Surround-Formaten nur etwa die halbe Datenrate. Darüber hinaus ist das neue Format vollständig rückwärtskompatibel zu herkömmlicher MP3-Software und zu bereits auf dem Markt befindlichen MP3-Geräten.

Mit dem MP3-Surround-Encoder können MP3-Surround-Dateien aus gängigem 5.1-Kanal-Material erstellt werden. Der MP3-Surround-Spieler vom Fraunhofer IIS gibt solche Dateien mit echtem Raumklang wieder. Encoder und Decoder sind Softwarelösungen, die außer einem handelsüblichen PC, einer Multikanal-Soundkarte sowie entsprechenden Lautsprechern keine zusätzliche Hardware erfordern.

MP3 Surround wurde vom Fraunhofer IIS in Zusammenarbeit mit Agere Systems entwickelt. Das "Binaural Cue Coding"-Verfahren basiert auf psychoakustischen Modellen, bei denen die Raumklanginformation sehr kompakt dargestellt werden kann.

Unter www.mp3surround-format.de ist jetzt eine Evaluierungsversion der Software zusammen mit kostenlosen Demotiteln und detaillierten technischen Informationen erhältlich. Die Entwickler wollen MP3-Nutzer so von ihrer neuen Technik überzeugen.

Die Nutzung der Demo-Software ist allerdings nur für persönliche und nichtkommerzielle Zwecke gestattet. Der Evaluierungszeitraum für den MP3-Surround-Encoder endet am 31. Dezember 2005, während die Wiedergabe-Software zeitlich nicht beschränkt ist. Kommerzielle Lizenzen sind über Thomson unter www.mp3licensing.com erhältlich.


eye home zur Startseite
hkbhghw lj 10. Jan 2005

32hionhc74 mi3 mtt53 o15löit530 34935um ätjg8fcfvn t585jmtwdfjf5380m



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden
  2. Pfennigparade WKM GmbH, München
  3. Consultix GmbH, Bremen
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 49,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  2. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  3. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  4. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  5. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  6. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  7. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  8. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  9. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  10. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Sockel-Chaos

    querschlaeger | 08:07

  2. Mein Tipp: Doro PhoneEasy 612

    deefens | 08:05

  3. Battle Royal keine Erfindung von PU

    FreierLukas | 08:04

  4. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    ArcherV | 08:03

  5. Re: Die Atmen App...

    Sven68 | 07:56


  1. 07:51

  2. 07:23

  3. 07:08

  4. 19:40

  5. 19:00

  6. 17:32

  7. 17:19

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel