Sun übernimmt Managed-Services-Spezialisten SevenSpace

Angebote für HP-UX, IBM AIX, Microsoft Windows und Red Hat Linux

Sun hat das privat geführte US-Unternehmen SevenSpace übernommen, welches das Managed-Services-Angebot von Sun rund um die Betriebssystemplattformen HP-UX, IBM AIX, Microsoft Windows und Red Hat Linux erweitern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die plattformübergreifende Technologie von SevenSpace verwaltet neben Enterprise-Applikationen wie SAP, Oracle E-Business-Suiten, PeopleSoft und Siebel auch Datenbankanwendungen inklusive Microsoft SQL Server, Netzwerkkomponenten und unterschiedliche Systemplattformen (Solaris, Windows und Linux).

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in im Support (w/m/d) 1st Level
    HKS Systeme GmbH, Paderborn
  2. Lead Architect ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

SevenSpace setzt auf eine individuell für den Kunden angepasste Systemmanagement-Methode, die nach Angaben des Unternehmens auf das angestrebte Niveau der Eigenkontrolle zugeschnitten werden kann. Die Lösungen von SevenSpace bieten Remote-System-Monitoring (Systemüberwachung) und Management unter Gewährleistung vorher vereinbarter Service-Levels.

Die Akquisition erfolgt entsprechend der Vereinbarung in bar und wird voraussichtlich im dritten Quartal, Fiskaljahr 2005, das zum 27. März 2005 endet, abgeschlossen sein.

SevenSpace wird in die Sun-Service-Sparte unter der Führung von Marissa Peterson, Executive Vice President Sun Services, Worldwide Operations and Chief Customer Advocate, integriert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Elektroautos: Volkswagen holt Bosch als Akkuzell-Fertigungspartner an Bord
    Elektroautos
    Volkswagen holt Bosch als Akkuzell-Fertigungspartner an Bord

    Den wachsenden Bedarf an Stromspeichern will Volkswagen durch eine Produktionspartnerschaft für Akkuzellen mit Bosch decken.

  2. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  3. Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
    Microsoft
    11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

    Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /