Abo
  • Services:

Drückt kommende Konsolengeneration bald den Absatz?

In-Stat/MDR geht von rückläufigem Absatz bis zur nächsten Konsolengeneration aus

Die Nachfolger von PlayStation 2, Xbox und GameCube werfen ihre Schatten voraus und drücken den Absatz der aktuellen Konsolengeneration, melden die Marktforscher von In-Stat/MDR. Damit hätten die derzeit am Markt befindlichen Konsolen ihre Hochzeit hinter sich, ihr Lebenszyklus neige sich seinem Ende entgegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dominanter Marktführer ist weiterhin Sony, der Konzern hat mittlerweile insgesamt mehr als 70 Millionen PlayStation-2-Konsolen ausgeliefert. Um den zweiten Platz kämpfen Microsoft mit der Xbox und Nintendo mit dem GameCube, wobei Microsoft vor allem in Amerika und zunehmend auch in Europa erfolgreich ist. Zahlen wurden hierfür leider nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Entsprechend seien auch die Preissenkungen der Konsolenhersteller zu werten, die nun auch preisbewusstere Käuferschichten erreichen wollen, kommentiert Analyst Brian O'Rourke. Er geht davon aus, dass der Konsolenabsatz weiterhin sinken wird, bis die nächste Generation verfügbar ist.

Noch sieht es allerdings nicht so aus, als ob die Konsolenabsätze rückläufig sind - einerseits scheint das Weihnachtsgeschäft durch Blockbusterspiele zu boomen, andererseits berichten US-Medien vom rasanten Abverkauf der neuen geschrumpften PlayStation 2, was mittlerweile zu Engpässen und Preissteigerungen führe.

Nach Einschätzung von In-Stat/MDR wird Microsoft Ende 2005 als erster einen Nachfolger seiner Konsole auf den Markt bringen. Sony und Nintendo sollen bis Mitte 2006 nachlegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€

derFiete 04. Dez 2004

Was für ein leidiges thema..... Also ich besitze eine PS2 und eine XBox, nebenzu noch...

:o) 04. Dez 2004

Sicher ist der Vergleich etwas unfair, aber wenn ich mir ne Spielkonsole kaufe, und...

Hotohori 04. Dez 2004

Ganz simpel: die PS2 spielt DVD Filme ab und ist somit mehr als nur zum spielen und daher...

Hotohori 04. Dez 2004

Ob Frau oder Konsole... wo wäre da denn der Unterschied? ;)

Hotohori 03. Dez 2004

Naja, die Multimedia Fähigkeit der XBox kann man nun wirklich nicht als Vorteil gegen den...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
    3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

      •  /