Abo
  • Services:

Centrino 2: Verspäteter Notebook-Chipsatz Alviso fertig?

Digitimes: Chipsatz für Sonoma wird ab Mitte Januar 2005 ausgeliefert

Laut eines Berichts von Digitimes hat Intel mit der Auslieferung erster Muster des auf Grund von technischen Problemen verschobenen Centrino-Nachfolge-Chipsatzes mit Codenamen "Alviso" begonnen. Mitte Januar 2005 soll dann die reguläre Auslieferung der Chips beginnen, so dass zur kommenden CeBIT wohl eine Schwemme von Alviso-Notebooks zu erwarten ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Konkret gehe es dabei um den für Pentium M gedachten PCI-Express-Notebook-Chipsatz mit der Modellnummer 915PM, ein weiterer Alviso-Chipsatz mit Modellnummer 915GM und integrierter Grafik soll im Februar 2005 folgen. Mit der Verfügbarkeit von Alviso und dem aktuellen Pentium-M-Prozessor mit dem aktuellen Dothan-Kern sowie Mini-PCI-WLAN-Karten hat Intel alles für seine Sonoma getauften Centrino-Nachfolger zusammen.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart

Derzeit soll Intel laut Digitimes - die sich auf Quellen bei taiwanesischen Notebook-Herstellern beziehen - den Centrino-Bedarf nicht ganz decken können, da die Notebook-Verkäufe für das vierte Quartal 2004 über den Erwartungen lägen. So soll der Centrino-Chipsatz 855GM nicht in ausreichender Stückzahl verfügbar sein und Intel zudem nicht mehr mit der Lieferung von Pentium-M-715-Prozessoren hinterherkommen. Damit müssten Notebook-Hersteller in ihre Einstiegsgeräte den Pentium M 725 oder höheres einsetzen.

Ab dem ersten Quartal 2005 sollen das komplette Dell- und ein Großteil des Hewlett-Packard-Notebook-Angebots auf Sonoma umgestellt sein. Acer will laut Digitimes-Quellen den Wechsel von Centrino zu Sonoma bzw. Centrino 2 im zweiten Quartal 2005 komplett vollzogen haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

Silent but deadly 02. Dez 2004

Spezifikationen zum Chip wären ganz nett.

gldChristian 02. Dez 2004

Ein Schritt in Richtung Alviso ist definitiv der richtige ( auch wenn er eigentlich laut...

Ember 02. Dez 2004

Also ich brauch' einen - ich hätt' nämlich auch in 10 Jahren ganz gern noch 'nen Rücken...

:o) 02. Dez 2004

Centrino ist einfach die genialste Mobile-Plattform der letzten Jahre. Leistung pur...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /