Abo
  • Services:

Netgear: Desktop-Switch unterstützt Power over Ethernet

Switch versorgt Endgeräte mit Daten und Strom

Mit dem FS108P kündigte Netgear jetzt einen 8-Port-Ethernet-Switch (unmanaged) an, der auf vier der acht Anschlüsse auch Power over Ethernet (PoE) gemäß IEEE 802.3af unterstützt. Mit einem Preis von 129,- Euro ist es eines der ersten Geräte dieser Preisklasse, das andere Geräte über Ethernet mit Strom versorgen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Desktop-Switch erlaubt es dank PoE, Geräte wie beispielsweise WLAN-Access-Points mit nur einem Kabel ans Netz anzuschließen; ein zusätzlicher Stromanschluss ist nicht notwendig. Strom wird zusammen mit den Daten über handelsübliche Ethernetkabel übertragen. Bis zu vier Geräte können gleichzeitig per PoE mit Strom versorgt werden.

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Netgear FS108
Netgear FS108
Der neue Switch muss nicht konfiguriert werden, sämtliche Anschlüsse erkennen Art und Geschwindigkeit der Verbindung automatisch, unterstützt werden allerdings nur 10 und 100 MBit/s. Auch die vier PoE-Ports erkennen PoE-Gegenstellen und beginnen die Stromversorgung selbstständig.

Der Switch soll 129,- Euro kosten. Netgear gewährt auf das Gerät dabei fünf Jahre Garantie, auf das Netzteil zwei Jahre.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  3. 333,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Division 2 Gold 88,99€, Final Fantasy XIV Gamecard 60 Tage 23,99€)

Peter Müller 23. Mär 2005

Die Stromversorgung ann aber nicht nur über Switch oder zusätzlichen Hub erfolgen...

alex34234234 08. Feb 2005

Dass ist doch dann wie dLan (von devolo)? Strom nutzt andere Frequenzbereiche, deshalb...

derinnovator 02. Dez 2004

802.3af geht auch mit Gigabit-Ethernet. Diese Billigscwitches unterstützen das allerdings...

Patty 02. Dez 2004

Funzt das auch bei GE oder benutzt das die freien Adernpaare beim 100-MBit-Betrieb?

Horschd 02. Dez 2004

Schon mal mit einer Leuchtstoffröhre in die Nähe eines Rundfunk-Sendemastes gestanden...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Christchurch: Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?
Christchurch
Wie umgehen mit Terrorvideos im Netz?

Ein Video des Terroranschlags von Christchurch ist aus dem Internet kaum noch wegzubekommen. Das gibt denjenigen neue Argumente, die auch gegen Terrorinhalte im Netz Uploadfilter einsetzen wollen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Urheberrechtsreform Startups sollen von Uploadfiltern ausgenommen werden
  2. EU-Urheberrechtsreform Die Uploadfilter sollen doch noch kommen
  3. Uploadfilter Openstreetmap schwärzt Karten aus Protest

    •  /