• IT-Karriere:
  • Services:

Stiftscanner liest ganze Seiten mit einem Wisch

DocuPen-Scanner mit wiederaufladbaren Akkus

Planon bietet ab Dezember 2004 einen tragbaren Ganzseiten-Scanner in Form eines Stiftes an. Die Scan-Zeile ist dabei nicht an der Stiftspitze angebracht, sondern fast auf der gesamten Länge des Stiftes, so dass man diesen wie ein Lineal über die Scanvorlage schieben muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Der DocuPen scannt nur monochrome Bilder, misst in der Länge 21,59 cm und wiegt ungefähr 57 Gramm. Mit ihm soll man laut Herstellerangaben eine DIN-A4-Text- oder Grafikseite in 4 bis 8 Sekunden einlesen können. Er speichert bis zu 100 Seiten in seinem 2 MByte großen Flash-Speicher. Die Scanbreite liegt bei 205 mm und die Auflösung bei 200 dpi. Der DocuPen kann Dokumente von einer Länge von bis zu 92 cm in einem Zug einlesen.

DocuPen R700
DocuPen R700
Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Einige Scanergebnisse des Stiftes hat der Hersteller auf einer Webseite dargestellt und zeigt daneben die mit einem normalen Flachbettscanner eingelesenen Originale. Das Gerät arbeitet mit Lithium-Ionen-Akku, der sich über den USB-Anschluss eines Rechners auflädt. Darüber werden auch Daten zwischen DocuPen R700 und PC ausgetauscht.

Damit man beim Scannen möglichst gerade über das Papier fährt, sind eine Doppelrollen-Führung und ein Positionierungssystem eingebaut, mit denen man das Gerät ausrichten kann. Zum Lieferumfang des DocuPen R700 gehört die OCR-Windows-Software PaperPort von ScanSoft, mit der gescannte Dokumente verarbeitet und an TWAIN-kompatible Programme weitergeleitet werden können.

Der Verkaufspreis für den DocuPen R700 liegt bei 179,99 Euro zzgl. 15,- Euro für den Versand. Das Gerät kann unter www.planon.com bestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Andre 04. Dez 2004

Viele Digitalkameras verfügen auch über die Option, Schwarz-Weiß-Fotos aufzunehmen. Damit...

:-) 02. Dez 2004

Der Preis wird mit 160 Dollar angegeben, was 123 Euro entspricht. Das Einscannen einer...

Hallo 02. Dez 2004

klar, eine eingebauter speicherkartensteckplatz würde das ding wirklich gut machen...

Moredread 02. Dez 2004

Hm... was ich nicht verstehe, ist, warum es hier keine farbigen Scanner mit ner...

dulux 01. Dez 2004

Was anderes habe ich auch nicht gemeint. Das Ding ist für den MOBILEN Einsatz gedacht...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
    Videostreaming
    Was an Prime Video und Netflix nervt

    Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
    Ein IMHO von Ingo Pakalski

    1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
    2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
    3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
    Grünheide
    Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

    Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
    3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

      •  /