Abo
  • Services:

Musik kommt nur noch online ins Radio

Musik Promotion Network für digitale Bemusterung und Lieferung mit Musik

Bekamen Musik-Journalisten und Radiosender bislang noch oft CDs für Rezensionen neuer Musiktitel und für die Ausstrahlung zugeschickt, sorgte die Angst vor illegalen Kopien mitunter für abstruse Auswüchse, teilweise wurden komplette, nicht ohne Gewalt zu öffnende CD-Player verschickt, um digitalen Kopien vorzubeugen. Mittlerweile werden Titel aber oft online verteilt, das eigentliche Produkt bekommt der Journalist dann gar nicht mehr zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

200 Radioprogramme und mehr als 2.500 Journalisten erhalten seit kurzem neue Musiktitel von rund 40 Firmen online in CD-Qualität über das Musik Promotion Network. Das Projekt der Hamburger PhonoNet GmbH, Tochtergesellschaft des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft, informiert über Neuheiten und Hintergründe und bietet den Sendern die Möglichkeit, diese Titel sofort über eine gesicherte Verbindung in die Sendearchive zu übermitteln. Entsprechende Verträge wurden mit der ARD sowie dem VPRT und der APR (Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunkanstalten) geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

"Zurzeit nutzen alle Rundfunkanstalten der ARD sowie rund 120 private Radiosender das Musik Promotion Network; das bedeutet eine Marktabdeckung von rund 90 Prozent. Damit ist das Musik Promotion Network das mit Abstand erfolgreichste System in Europa", erklärt dazu Dietmar Schlumbohm, Projektleiter bei PhonoNet.

Die Musikindustrie sieht in der digitalen Bemusterung Vorteile für alle Beteiligten. So könnten Musikredakteure neue Musiktitel von ihrem Arbeitsplatz aus online abhören, um zu entscheiden, ob der jeweilige Titel in das eigene Radio-Archiv übertragen werden soll. Zudem können Hörfunksender neue Musik automatisiert direkt in ihre Systeme einspeisen, Kosten für Erfassung von Tonträgern und die Eingabe von Daten sollen so entfallen.

Außerdem können Redakteure jederzeit über ein zentrales System auf Neuheiten zugreifen - oft sogar schon vor Veröffentlichungstermin der CDs. Alle Titel sind in einer Übersicht mit Detailinformationen, Booklet-Ansicht und Soundfiles aufgelistet.

In den letzten Monaten wurden mehr als 20.000 Titel von Rundfunkanstalten heruntergeladen. Etwa 250 neue Produkte mit rund 2.000 Titeln werden monatlich neu in das Musik Promotion Network eingestellt. Ein Archiv mit älteren Titeln soll ab 2005 aufgebaut werden. Auch Print-Journalisten können das System zur Recherche nutzen und darüber Bemusterungsexemplare bestellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Gast 03. Jul 2005

Wenn man sich auf dem Radiomarkt umschaut, dann sieht man überwiegend Hit-Radios, die...

Tonkuhle 02. Dez 2004

Um nochmal auf unser Radio Tonkuhle zurückzukommen: ;) Bei uns läuft tatsächlich Musik...

salt 01. Dez 2004

an sich hast du recht - doch leider müssen die (ganz besonders die kleinen) radiosender...

Bibabuzzelmann 01. Dez 2004

Ahso, muss dazu sagen, dass man die Musik erst hört, wenn man danach die MP3 abspielt...

Bibabuzzelmann 01. Dez 2004

Also ich hab das manchmal mit OnlineTv zusammen verwendet, dann kann man einfach den...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /