Abo
  • Services:

Kostenloser PalmOS-Adventskalender für 2004

Täglich eine kleine Adventsüberraschung

Für PalmOS-Geräte steht auch in diesem Jahr wieder ein kostenloser Adventskalender bereit, der einem helfen soll, die Wartezeit bis zur Bescherung zu überbrücken. Wie üblich verbirgt sich hinter jedem Türchen eine kleine Adventsüberraschung.

Artikel veröffentlicht am ,

PalmOS-Adventskalender
PalmOS-Adventskalender
In diesem Jahr wurde der Adventskalender für PalmOS von Helga Sydewitz und Katja Günther unter reger Beteiligung der Mitglieder der Palm-User-Group (PUG) Halle entworfen. Programmiert wurde der PalmOS-Adventskalender mit SuperWaba und steht unter der GPL als Freeware zur Verfügung. Auch der Sourcecode steht zum Download bereit.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe

Der PalmOS-Adventskalender soll mindestens mit PalmOS ab der Version 4.0 laufen. Ob er auch auf Geräten mit früheren Versionen von PalmOS funktioniert, wurde von den Entwicklern nicht getestet.

Der Adventskalender für das Jahr 2004 steht über die Webseiten vom Beam-Magazin ab sofort kostenlos als Download zur Verfügung. Auf dem mobilen Begleiter belegt die Software rund 540 KByte Speicher.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-78%) 1,11€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 1,49€

Hans-Peter 07. Jan 2005

Ich möchte mich an dieser Stelle für den Adventskalender bei allen "Machern" bedanken...

Roman Laubinger 02. Dez 2004

Bei Heise gesperrt? Näh, da poste ich nicht :-D Zuviel Streß auffer Arbeit gehabt... bin...

Phil o'Soph 01. Dez 2004

Das freut mich zu lesen :-) Auch bei Heise gesperrt? ;-) Bitte Phil o'Soph

Roman Laubinger 01. Dez 2004

@Phil o'Soph: YMMD... das brauchte ich nach so einem ******-Tag wie heute... Danke...

Phil o'Soph 01. Dez 2004

Ich will einen Palm in meinem Adventskalender ... ;-) Phil o'Soph, im Exil http://home...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /