Abo
  • Services:

Python in Version 2.4 erschienen

Zahlreiche Bugfixes, aber auch neue Funktionen in Python 2.4

Die freie, objektorientierte Scriptsprache Python ist jetzt in der stabilen Version 2.4 erschienen. In Python 2.4 stecken rund 18 Monate Arbeit, wobei sich die Entwickler vor allem der Beseitigung von Fehlern widmeten, aber auch einige neue Funktionen und zahlreiche Verbesserungen fanden ihren Weg in die Sprache.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem wurde die Einbindung von Modulen verbessert, "Dekoratoren" für statische Funktionen oder Methoden sowie so genannte Generator-Ausdrücke eingeführt. Damit soll vor allem die Nutzung von mit Python 2.2 eingeführten Funktionen vereinfacht werden. Auch neue Module wie "subprocess", "decimal" und "cookielib" wurden integriert. Eine ausführliche Übersicht der neuen Funktionen in Python 2.4 gibt unter anderem Andrew Kuchling.

Für Windows erscheint Python mit der Version 2.4 erstmals als Microsoft-Installer-Paket (python-2.4.msi), das einen installierten Microsoft Installer 2.0 voraussetzt, dann aber eine automatische Installation erlaubt. Für andere Plattformen steht Python 2.4 im Quelltext zum Download bereit, aber auch Pakete für Fedora Core 3 finden sich auf dem Server.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

cmkl 01. Dez 2004

Eine Liste einer ganzen Reihe frei verfügbarer Tutorials für Python findet sich hier...

Sargon 01. Dez 2004

Das Dokument auf http://diveintopython.org/ macht mir einen sehr guten Eindruck - ganz...

Alma 01. Dez 2004

Hier sind immer mal wieder gute Tutorials verlinkt: http://www.pythonware.com/daily...

Sargon 01. Dez 2004

Da gentoo stark auf Python setzt (das ganze Paketmanagement) wollte ich mich als...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

    •  /