Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: GTR Racing - Realistische Spitzen-Rennsimulation

Screenshot #6 (PC)
Screenshot #6 (PC)
Optisch wirkt GTR Racing auf den ersten Blick ein wenig nüchtern - einerseits auf Grund der sehr spartanischen Menüs, aber auch auf Grund der eher unauffälligen Streckengrafik. Je länger man fährt, desto mehr ist man allerdings auch hier vom immens hohen Realismusgrad beeindruckt: Bei den Strecken scheint jedes Detail den Original-Kursen nachempfunden zu sein, hinzu kommen wunderbar texturierte Fahrzeuge, die durch zahlreiche Effekte in der Sonne schimmern oder Schatten werfen. Ein umfangreiches Schadensmodell fügt den Rennwagen nach jeder noch so kleinen Kollision sichtbare Mängel hinzu; zudem verdrecken die Karossen auch im Verlaufe eines Rennens.

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Screenshot #7 (PC)
Screenshot #7 (PC)
Auch an einen umfangreichen Multiplayer-Modus wurde gedacht: Wahlweise per LAN oder Internet kann gegen menschliche Konkurrenten angetreten werden.

GTR Racing ist exklusiv für PC im Handel erhältlich. Der Vertrieb erfolgt in Deutschland durch Electronic Arts.

Fazit:
GTR Racing setzt neue Maßstäbe in Sachen Realismus. Wenn die Entwickler behaupten, dass die Physikmodelle der Wagen auf originalen Fahrzeugtelemetriedaten beruhen und die Strecken anhand echter GPS- und CAD-Daten nachgebildet wurden, sind das keine leeren Versprechungen - diese Akribie kann beim Fahren förmlich gespürt werden. Auch sonst ist fast alles perfekt: Ansehnliche Präsentation, zahlreiche Modi, Herausforderungen für Einsteiger und Profis sowie unzählige Optionen - GTR Racing ist einfach ein hochklassiges Rennspiel, auf das PC-Spieler nicht verzichten sollten.

 Spieletest: GTR Racing - Realistische Spitzen-Rennsimulation
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 289€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Rupert13 22. Feb 2010

Hallo, habe mir das Spiel "GTR -FIA GT RACING GAME" (Get Real) bie Amazon für einen...

fatdog 29. Mär 2005

Also zock schon seit Jahren die Nascar Racing Reihe (Ur-Nascar bis zum 2003er)... Für...

jan 29. Dez 2004

wie kann denn ein konsolentitel eine richtige simulation sein?die sind doch immer...

resonic 05. Dez 2004

Hol dir das offizielle Gran Turismo 4 Lenkrad. Das ist das derzeit beste Gerät auf dem...

Hotohori 03. Dez 2004

Ich fand die Demo auch schon super, allein schon wegen Spa, ist meine absolute...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    •  /