Abo
  • Services:

Spieletest: GTR Racing - Realistische Spitzen-Rennsimulation

Screenshot #3 (PC)
Screenshot #3 (PC)
Auf den höheren Schwierigkeitsstufen geht es dafür umso gehöriger zur Sache - hier ist viel Training gefragt, bis Erfolge gefeiert werden können. Denn die Entwickler haben in Sachen Realismus wirklich Großes vollbracht: Nicht nur, dass sich jeder Wagen unterschiedlich fährt - ein BMW Z3 gibt sich auf der Strecke komplett anders als eine Viper. Auch das grundsätzliche Handling verlangt unglaublich viel Feingefühl, bis man herausgefunden hat, mit wie viel Gas denn wirklich in eine Kurve gegangen werden kann; bis dahin sind Dreher und Ausflüge ins Kiesbett an der Tagesordnung.

Stellenmarkt
  1. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Screenshot #4 (PC)
Screenshot #4 (PC)
GTR Racing lässt sich bereits mit der Tastatur sehr genau und direkt steuern; wer über ein Pad oder - noch besser - ein Force-Feedback-Lenkrad verfügt, meint allerdings fast jede Unebenheit auf der Strecke und die unterschiedlichen Beläge wirklich spüren zu können. Dank eines dynamischen Wettermodells sind auch plötzliche Wolkenbrüche möglich; dann wird es noch herausfordernder, die Kurven gut zu nehmen und nicht durch einen Fahrfehler die eigene Position zu verspielen.

Screenshot #5 (PC)
Screenshot #5 (PC)
Die KI - oft die Achillesferse vieler ansonsten guter Rennspiele - überzeugt: Die Computergegner fahren nachvollziehbar, nutzen Fehler des Spielers eiskalt aus, sind aber selbst nicht perfekt und wirken stellenweise so recht "menschlich".

Eine Klasse für sich ist auch die Optionsvielfalt: Ob man ein komplettes Rennwochenende mit Warm-Up, Qualifikation und (unter Umständen) stundenlangem Rennen verbringt, ohne Druck testweise die Strecken abfährt oder einfach nur einen schnellen Wettkampf mit wahlweise zwischen drei oder über 50 Konkurrenten anwählt - praktisch alles ist möglich. Das gilt auch für die optimale Einstellung des Fahrzeugs auf die nächste Herausforderung - wer mag, darf sogar die Höhe der Sitze variieren.

 Spieletest: GTR Racing - Realistische Spitzen-RennsimulationSpieletest: GTR Racing - Realistische Spitzen-Rennsimulation 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Rupert13 22. Feb 2010

Hallo, habe mir das Spiel "GTR -FIA GT RACING GAME" (Get Real) bie Amazon für einen...

fatdog 29. Mär 2005

Also zock schon seit Jahren die Nascar Racing Reihe (Ur-Nascar bis zum 2003er)... Für...

jan 29. Dez 2004

wie kann denn ein konsolentitel eine richtige simulation sein?die sind doch immer...

resonic 05. Dez 2004

Hol dir das offizielle Gran Turismo 4 Lenkrad. Das ist das derzeit beste Gerät auf dem...

Hotohori 03. Dez 2004

Ich fand die Demo auch schon super, allein schon wegen Spa, ist meine absolute...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /