Abo
  • Services:

Freescale: Desktop-PC mit PowerPC-G4-Prozessor

Open Desktop Workstation nutzt Pegasos-II-Mainboard von Genesi

Zusammen mit Genesi bietet Freescale, Motorolas ehemalige Halbleitersparte, jetzt ein PowerPC-Komplettsystem an. Basierend auf dem Pegasos-II-Mainboard von Genesi und einem G4-Prozessor 7447 gibt es die "Open Desktop Workstation" direkt bei Freescale.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System steckt in einem AOpen-Gehäuse (H360A) und ist mit 256 MByte DDR-Speicher (PC2100) ausgestattet. Die ATA100-Festplatte kommt von Seagate, dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und fasst 40 GByte. Zudem ist ein DVD/CDRW-Combo-Laufwerk von Samsung verbaut.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Als Grafikkarte kommt ein ATI 9200SE mit 128 MByte Speicher, VGA-, DVI- und S-Video-Ausgang zum Einsatz. Auch ein Wireless Keyboard samt Maus von Logitech wird mitgeliefert.

Die Open Desktop Workstation ist wahlweise mit Debian, Yellow Dog Linux oder dem MorphOS, ein mit einem Micro-Kernel ausgestatteten Nicht-Unix-System, ausgestattet.

Freescale bietet die Open Desktop Workstation für 1.400,- US-Dollar an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

aho_genesi 09. Mär 2005

Das neue website MorphOS wird hier lokalisiert: www.morphosppc.com Der...

ionas 02. Dez 2004

Und ist daher nur im INT bereich ähnlich schnell (teilweise schneller) als der G4 - sonst...

XL-Reaper 02. Dez 2004

Naja, ne Recheneinheit drankleben kann jeder. Das hat eigentlich nix mit dem Prozessor an...

ionas 02. Dez 2004

das was du da beschreibst mario stimmt wenn man einen normalen EDU einkauf machst oder...

ionas 02. Dez 2004

bin zwar studi, aber die wollten das "stichwort" "eben alcampus" als "passwort" - ich hab...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /