Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

Redaktionelle Inhalte charakteristisch für Webseiten mit Online-Werbung

Die Studie "Kommerzielle deutsche Webseiten" des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zeigt, dass jede dritte kommerzielle Webseite (34 Prozent) als Werbeträger fungiert. Weitere vier Prozent tätigen ihre Umsätze über Kleinanzeigen, wohingegen nur drei Prozent Angebote im Bereich Paid Content und Paid Services bieten. Noch dominieren werbefinanzierte Angebote und E-Commerce-Plattformen die rund 500.000 umsatzgenerierenden .de-Domains, also Webseiten mit einer deutschen Länderkennung.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 170.000 deutsche Internetseiten, also etwa jede dritte kommerzielle Webseite hier zu Lande, fungieren als Werbeträger. Nach den Online-Shops, die auf etwa der Hälfte der umsatzgenerierenden Internetseiten zu finden sind, stellen die werbefinanzierten Angebote damit den Löwenanteil. Zumal weitere 20.500 Internetseiten ihre Umsätze aus der Platzierung von Kleinanzeigen erzielen. Paid-Service- und Paid-Content-Angebote sind bisher auf gut 13.000 .de-Domains zu finden.

Inhalt:
  1. Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang
  2. Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

"Das zeigt, dass die Entwicklung hier noch ganz am Anfang steht. Andererseits wird durch diese Zahl auch deutlich, dass es schon jetzt eine Vielzahl etablierter Angebote gibt und die Akzeptanz bei den Usern kontinuierlich zunimmt", kommentierte die Vorsitzende der Fachgruppe E-Content/E-Services im BVDW Dr. Kathrin Brunner (T-Online International AG) die Zahlen.

Drei von vier Webseiten mit Online-Werbung bieten redaktionelle Inhalte an, etwa 70 Prozent arbeiten mit zusätzlichen Services. "Es liegt in der Natur der Sache, dass werbefinanzierte Angebote ihren Besuchern und auch Werbekunden etwas bieten müssen. Neben redaktionellen Angeboten aus den Bereichen Unterhaltung und Information spielen dabei auch kostenlose Serviceangebote wie Communities, Chats oder Freemails eine große Rolle", fasste Christian Muche (Yahoo Deutschland GmbH), Vorsitzender der Fachgruppe Online-Vermarkterkreis im BVDW, zusammen. In der Tat halten sich die Bereiche Information (vor allem Ratgeber, Wirtschaft/Geld, Fachinformationen und Lokales) und Unterhaltung (in erster Linie die Themen Lifestyle, Reise, Musik/Kultur) die Waage.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Captain Code 30. Nov 2004

Hm, Profi Angebote ... Wenn jemand etwas Gratis anbietet, muss ich mir überlegen, warum...

Mr.Hanky 30. Nov 2004

1. Ihr werdet's nie kapieren - bis EURE Arbeitskraft, Dienstleistung whatever ebenfalls...

snake 30. Nov 2004

blödsinnig! ich zahl doch nicht damit ich etwas im internet lese,was ich auf ner anderen...

Captain Code 29. Nov 2004

... dass es schon jetzt eine Vielzahl etablierter Angebote gibt und die Akzeptanz bei den...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /