Abo
  • IT-Karriere:

Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

Redaktionelle Inhalte charakteristisch für Webseiten mit Online-Werbung

Die Studie "Kommerzielle deutsche Webseiten" des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zeigt, dass jede dritte kommerzielle Webseite (34 Prozent) als Werbeträger fungiert. Weitere vier Prozent tätigen ihre Umsätze über Kleinanzeigen, wohingegen nur drei Prozent Angebote im Bereich Paid Content und Paid Services bieten. Noch dominieren werbefinanzierte Angebote und E-Commerce-Plattformen die rund 500.000 umsatzgenerierenden .de-Domains, also Webseiten mit einer deutschen Länderkennung.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 170.000 deutsche Internetseiten, also etwa jede dritte kommerzielle Webseite hier zu Lande, fungieren als Werbeträger. Nach den Online-Shops, die auf etwa der Hälfte der umsatzgenerierenden Internetseiten zu finden sind, stellen die werbefinanzierten Angebote damit den Löwenanteil. Zumal weitere 20.500 Internetseiten ihre Umsätze aus der Platzierung von Kleinanzeigen erzielen. Paid-Service- und Paid-Content-Angebote sind bisher auf gut 13.000 .de-Domains zu finden.

Inhalt:
  1. Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang
  2. Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

"Das zeigt, dass die Entwicklung hier noch ganz am Anfang steht. Andererseits wird durch diese Zahl auch deutlich, dass es schon jetzt eine Vielzahl etablierter Angebote gibt und die Akzeptanz bei den Usern kontinuierlich zunimmt", kommentierte die Vorsitzende der Fachgruppe E-Content/E-Services im BVDW Dr. Kathrin Brunner (T-Online International AG) die Zahlen.

Drei von vier Webseiten mit Online-Werbung bieten redaktionelle Inhalte an, etwa 70 Prozent arbeiten mit zusätzlichen Services. "Es liegt in der Natur der Sache, dass werbefinanzierte Angebote ihren Besuchern und auch Werbekunden etwas bieten müssen. Neben redaktionellen Angeboten aus den Bereichen Unterhaltung und Information spielen dabei auch kostenlose Serviceangebote wie Communities, Chats oder Freemails eine große Rolle", fasste Christian Muche (Yahoo Deutschland GmbH), Vorsitzender der Fachgruppe Online-Vermarkterkreis im BVDW, zusammen. In der Tat halten sich die Bereiche Information (vor allem Ratgeber, Wirtschaft/Geld, Fachinformationen und Lokales) und Unterhaltung (in erster Linie die Themen Lifestyle, Reise, Musik/Kultur) die Waage.

Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 3,30€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 4,99€
  4. (-70%) 5,99€

Captain Code 30. Nov 2004

Hm, Profi Angebote ... Wenn jemand etwas Gratis anbietet, muss ich mir überlegen, warum...

Mr.Hanky 30. Nov 2004

1. Ihr werdet's nie kapieren - bis EURE Arbeitskraft, Dienstleistung whatever ebenfalls...

snake 30. Nov 2004

blödsinnig! ich zahl doch nicht damit ich etwas im internet lese,was ich auf ner anderen...

Captain Code 29. Nov 2004

... dass es schon jetzt eine Vielzahl etablierter Angebote gibt und die Akzeptanz bei den...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

    •  /