Abo
  • Services:

Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

Die große Bedeutung der redaktionellen Inhalte für die Online-Angebote zeigt sich auch darin, dass 16 Prozent der Anbieter neben Werbe-Erlösen auch Lizenzeinnahmen durch den Verkauf von redaktionellem Content an andere Unternehmen erzielen. Noch ist dieser Anteil damit deutlich höher als der von Paid Content und Paid Service im Endkundengeschäft. Umgekehrt kaufen nur sieben Prozent redaktionelle Inhalte ein. "Bei der Kernkompetenz Content wird anscheinend das Heft nur ungern aus der Hand gegeben. Die Webseiten-Gestaltung wird dagegen beispielsweise von einem Viertel der Anbieter bei externen Dienstleistern eingekauft", so Dr. Bernd Henning vom BVDW.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Etwas mehr als die Hälfte (51 Prozent) der Webseiten mit Online-Werbung arbeiten profitabel, wobei der weitaus größte Teil der Unternehmen die eigenen Werbeflächen selbst vermarktet. Nur etwa ein Drittel (29 Prozent) gibt an, bei der Vermarktung von einem externen Dienstleister unterstützt zu werden. Sehr wenige Anbieter haben zu diesem Zweck ein eigenes Tochter- oder Schwesterunternehmen (sechs Prozent). "Die Profitabilität der einzelnen Webseiten wird mit steigendem Einsatz von Online-Werbemitteln noch steigen. Neueinsteiger in den Markt werden es allerdings sehr schwer haben, da mit der Konsolidierung der Branche eine Vielzahl von Angeboten wieder von der Bildfläche verschwunden ist. Die etablierten Webseiten mit Online-Werbung können hingegen erwartungsfroh nach vorne blicken", prognostizierte Harald Kratel (G+J Electronic Media Sales GmbH), stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Online-Vermarkterkreis im BVDW.

Die komplette Studie gibt es als PDF zum Download.

 Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Captain Code 30. Nov 2004

Hm, Profi Angebote ... Wenn jemand etwas Gratis anbietet, muss ich mir überlegen, warum...

Mr.Hanky 30. Nov 2004

1. Ihr werdet's nie kapieren - bis EURE Arbeitskraft, Dienstleistung whatever ebenfalls...

snake 30. Nov 2004

blödsinnig! ich zahl doch nicht damit ich etwas im internet lese,was ich auf ner anderen...

Captain Code 29. Nov 2004

... dass es schon jetzt eine Vielzahl etablierter Angebote gibt und die Akzeptanz bei den...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
    3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

      •  /