Abo
  • Services:
Anzeige

Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

Die große Bedeutung der redaktionellen Inhalte für die Online-Angebote zeigt sich auch darin, dass 16 Prozent der Anbieter neben Werbe-Erlösen auch Lizenzeinnahmen durch den Verkauf von redaktionellem Content an andere Unternehmen erzielen. Noch ist dieser Anteil damit deutlich höher als der von Paid Content und Paid Service im Endkundengeschäft. Umgekehrt kaufen nur sieben Prozent redaktionelle Inhalte ein. "Bei der Kernkompetenz Content wird anscheinend das Heft nur ungern aus der Hand gegeben. Die Webseiten-Gestaltung wird dagegen beispielsweise von einem Viertel der Anbieter bei externen Dienstleistern eingekauft", so Dr. Bernd Henning vom BVDW.

Anzeige

Etwas mehr als die Hälfte (51 Prozent) der Webseiten mit Online-Werbung arbeiten profitabel, wobei der weitaus größte Teil der Unternehmen die eigenen Werbeflächen selbst vermarktet. Nur etwa ein Drittel (29 Prozent) gibt an, bei der Vermarktung von einem externen Dienstleister unterstützt zu werden. Sehr wenige Anbieter haben zu diesem Zweck ein eigenes Tochter- oder Schwesterunternehmen (sechs Prozent). "Die Profitabilität der einzelnen Webseiten wird mit steigendem Einsatz von Online-Werbemitteln noch steigen. Neueinsteiger in den Markt werden es allerdings sehr schwer haben, da mit der Konsolidierung der Branche eine Vielzahl von Angeboten wieder von der Bildfläche verschwunden ist. Die etablierten Webseiten mit Online-Werbung können hingegen erwartungsfroh nach vorne blicken", prognostizierte Harald Kratel (G+J Electronic Media Sales GmbH), stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe Online-Vermarkterkreis im BVDW.

Die komplette Studie gibt es als PDF zum Download.

 Paid Content und Paid Services stehen noch am Anfang

eye home zur Startseite
Captain Code 30. Nov 2004

Hm, Profi Angebote ... Wenn jemand etwas Gratis anbietet, muss ich mir überlegen, warum...

Mr.Hanky 30. Nov 2004

1. Ihr werdet's nie kapieren - bis EURE Arbeitskraft, Dienstleistung whatever ebenfalls...

snake 30. Nov 2004

blödsinnig! ich zahl doch nicht damit ich etwas im internet lese,was ich auf ner anderen...

Captain Code 29. Nov 2004

... dass es schon jetzt eine Vielzahl etablierter Angebote gibt und die Akzeptanz bei den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf bei Kiel
  3. axio concept GmbH, Wörth am Rhein
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 129,90€
  2. 64,90€ statt 79,90€
  3. 144,90€ statt 159,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  2. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  3. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein

  4. Hacker One

    Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit

  5. Memories of Mars

    Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

  6. Elektromobilität

    Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim

  7. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  8. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  9. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  10. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Regulierung ist immer schlecht für die...

    sundilsan | 11:41

  2. Re: Vollkommen durcheinander - schlecht recherchiert

    ms (Golem.de) | 11:39

  3. Re: SPD müsse sich erneuern?

    Tunkali | 11:39

  4. Re: Kann nVidia doch auch schon seit einiger Zeit.

    n0x30n | 11:38

  5. Irgendwie hat er ja Recht... :-)

    SvD | 11:37


  1. 11:43

  2. 11:29

  3. 10:58

  4. 10:43

  5. 10:28

  6. 10:10

  7. 09:31

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel