• IT-Karriere:
  • Services:

Averatec C3500 - Notebook-Tablet-PC-Kombi auch für Europa

Auslieferung in aufgewerteter Ausstattung ab Ende Dezember 2004

Bald ist Averatecs zum Tablet-PC wandelbares Notebook-Modell C3500 auch in Deutschland erhältlich. Anders als bei der Konkurrenz setzt Averatec bei seinem Convertible Notebook auf einen AMD-Notebookprozessor vom Typ "Mobile Athlon XP-M 2200+" statt auf Intels Centrino-Plattform.

Artikel veröffentlicht am ,

Averatec C3500
Averatec C3500
Das in den USA bereits seit Ende Juli 2004 verfügbare Averatec C3500 läuft unter Windows XP Tablet PC Edition und lässt sich per Sprachsteuerung, Tastatur, Touchpad und auf dem umklappbaren LCD per Stift steuern. Die Tastatur lässt sich wie bei den Acer-Geräten - und anders als beim HP Compaq TC1000 und TC1100 - nicht abtrennen. Das 12,1-Zoll-LCD verfügt über eine XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel), angesteuert wird es durch einen S3-UniCrome-Grafikchip, der sich bis zu 64 MByte vom 512-MByte-Hauptspeicher (max. 2 GByte DDR333-SDRAM) abzweigt.

Stellenmarkt
  1. DESAGA GmbH, Wiesloch
  2. L-Bank, Karlsruhe

Averatec C3500
Averatec C3500
Zur weiteren und im Vergleich zum ersten US-Modell des C3500 aufgewerteten Ausstattung zählen eine 60- oder 80-GByte-Festplatte, ein Multiformat-DVD-Brenner, ein PCCard-Typ-2-Steckplatz, vier aktive USB-2.0-Buchsen, ein VGA-Ausgang, einen Fernseh-Ausgang, Stereo-Ton-Ausgang, 10/100-Mbps-Ethernet, ein 56K Daten/Fax-Modem und 54-Mbps-WLAN (nach IEEE 802.11g) mit zwei Antennen.

Averatec C3500
Averatec C3500
Das Durchhaltevermögen des Lithium-Ionen-Standard-Akkus des 29,5 x 25 x 3 cm großen und mit 2,5 kg wiegenden C3500 gibt Averatec mit über drei Stunden an. Auch am Gehäuse scheint Averatec etwas verändert zu haben, es ist flacher als das erste US-Modell, das 4 cm hoch ist.

Inklusive Windows XP Tablet PC Edition, Microsofts Office OneNote2003, Norton AntiVirus 2004 und Roxio Easy CD Creator 6.0 soll das Averatec C3500 mit 60-GByte-Festplatte ab Ende Dezember 2004 für 1.399,- Euro erhältlich sein. Für das später folgende 80-GByte-Modell wurde noch kein Preis genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...
  2. (u. a. Samsung Galaxy Note 20 256GB für 599€, Samsung Galaxy S20 Ultra 5G 128GB für 899€)
  3. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  4. 3.999€ (statt 4.699€)

Q. 06. Sep 2005

Das war dann wohl auch kein Convertible!!!

c_H 06. Dez 2004

Jo klar, aber das Gewicht ist schon bitter..

p_p 29. Nov 2004

benutz mal eine weile lang ein tablet pc, und du wirst nie mehr was anderes wollen:-)

LH 29. Nov 2004

Ich finde ein Notebook mit 2,5 Kg generell zu schwer zum dauernden tragen. Aber ein...

Lulatsch 29. Nov 2004

Convertibles sind nicht zum ständigen Rumschleppen gedacht. Wenn es Dir um das Gewicht...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /