Einigung im Unix-Streit nun öffentlich

Dokument aus dem Jahre 1994 und seine Auswirkungen auf SCO

Auf Groklaw wurde jetzt eine bislang nicht öffentlich zugängliche Einigung zwischen den Unix System Laboratories und der Universität Kalifornien im Streit um die Unix-Rechte veröffentlicht. Dem Dokument aus dem Jahre 1994 kommt durch SCOs Vorgehen gegen Linux neues Gewicht zu.

Artikel veröffentlicht am ,

SCO ist nach eigener Ansicht alleinig im Besitz der Rechte an Unix, die das Unternehmen von Novell erworben hat. Novell, die die Rechte ihrerseits von AT&T/USL erworben haben, sehen dies etwas anders. Zumindest öffentlich nicht eindeutig geklärt ist zudem die Situation der Unix-Rechte, wie sie sich nach der Einigung der USL mit der Universität Kalifornien ergab, war die Einigung bislang doch nicht öffentlich einsehbar.

Stellenmarkt
  1. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  2. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
Detailsuche

Einer der Unterstützer von Groklaw konnte nun die Herausgabe eines Dokuments aus dem Jahre 1994 zur Einigung zwischen USL und Universität Kalifornien unter dem Public Records Law erreichen. Das Dokument steht nun bei Groklaw zum Download bereit.

Im Hinblick auf SCO scheint vor allem der Punkt 3c) interessant. Da heißt es, die Unix System Laboratories (USL) werden nicht gegen Personen vorgehen, die im Zugriff beschränkte Dateien nutzen, nachdem diese im Rahmen der Einigung öffentlich zugänglich wurden. Die USL behielten sich lediglich das Recht vor, gegen die eigenen Lizenznehmer vorzugehen, wenn diese ihre Lizenzverträge verletzen. Genau dies ist aber der Vorwurf von SCO an IBM, die ihre Klage mit einem Verstoß gegen IBMs Lizenzvertrag ansehen.

Wie sich dies auf Möglichkeiten von SCO auswirkt, auch gegen Dritte vorzugehen, muss sich zwar sicherlich noch zeigen, doch scheinen diese dadurch eingeschränkt. Denn die USL gewähren der Universität Kalifornien und Dritten im Punkt 3d) das Recht, zahlreiche explizit aufgeführte und Unix-abgeleitete Dateien frei und ohne Lizenzgebühren zu verbreiten, zu verändern und in veränderter Form wieder zu verbreiten. Damit sollte auch die Nutzung dieser BSD-Dateien in Linux unproblematisch sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Andreas Kuckartz 02. Dez 2004

Die Antwort auf die Frage lautet: ja. SCO ist aber keine "Terror-Organisation". Man...

*v* 29. Nov 2004

Auch auf die Gefahr hin, dass ich dumm wirke: Kann man das so interpretieren, dass es bei...

Ruhe im Karton 29. Nov 2004

Wer unter Vortäuschung falscher Tatsachen Lizenzgebühren verlagt ist ein Betrüger. Oder...

Ruff 29. Nov 2004

http://www.neowin.net/comments.php?id=25934&category=main



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /