Abo
  • Services:

Tchibo: AMD-Notebook mit 17 Zoll und TV-Empfang

DVD-Brenner mit Dual-Layer-Unterstützung

Am Mittwoch, dem 1. Dezember 2004, bringt der Kaffeeröster Tchibo ein Notebook mit einem 17-Zoll-Display auf den Markt. Das Gerät beinhaltet einen Mobile AMD Athlon 64 3200+ sowie einen ATI-Grafikchip (Mobility Radeon 9700 mit 128 MByte DDR-RAM).

Artikel veröffentlicht am ,

Das 17-Zoll-Breitbild-Display bietet ein Seitenverhältnis von 16:10 und eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln. Im Gerät befinden sich 512 MByte DDR-RAM sowie eine 80 GByte große Festplatte und ein DVD/CD-Multiformat-Brenner mit Dual-Layer-Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. vwd - Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH, Rimpar, Kaiserslautern, Frankfurt

Darüber hinaus befinden sich in dem Gerät eine DVB-T- und Analog-TV-Hybrid-Tunerkarte sowie eine integrierte Webcam (mit unbekannter Auflösung), ein 4-in-1-Multikartenleser und ein 16-Bit-Soundchip mit fünf Lautsprechern und integriertem Subwoofer.

Tchibo-Notebook
Tchibo-Notebook

Das Notebook bietet WLAN nach 802.11g, 10/100 Fast-Ethernet sowie ein 56K-V.90-Modem. Zu den anderen Schnittstellen machte Tchibo keine Angaben. Das Gerät misst 39 x 4 x 28 cm. Zum Gewicht und zur Akkulaufzeit wurden keinerlei Daten genannt.

Im Softwarepaket sind neben Microsoft Windows XP Home Edition SP2 auch noch eine 60-Tage-Testversion von Microsoft Office Edition 2003, eine zeitlich unlimitierte Version von Microsoft Works 7.0, Cyberlink Power Cinema Suite, Nero Burning ROM 6 sowie Nero Recode 2-SE und der Microsoft Flight Simulator 2004 enthalten.

Als Zubehör liegt eine Funkfernbedienung bei, mit der man die Fernsehfunktionen des Notebooks steuern kann. Dazu kommt noch eine Notebook-Tragetasche. Das Tchibo-Gerät soll 1.479,- Euro kosten und wird in begrenzter Stückzahl - solange der Vorrat reicht - angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

Muza 12. Mär 2006

Habt Ihr auch das Problem´, daß der intergriete W-lan nicht funktioniert? Welche...

Horst Werner 03. Dez 2004

Display ist ausgezeichnet. Helligkeit, Kontrast, Blickwinkel bestens. Auch im Freien ist...

Horst Werner 03. Dez 2004

Hallo Leute, ich habe das Notebook seit 2 Tagen, habe es als Desktopersatz gekauft und...

Underclocker 29. Nov 2004

Athlon Mobile XP kann man mit CPU-ID auf 300 MHz runterregeln, dann klappt das auch...

Klaus 29. Nov 2004

sind fast $2000 !!! Wenn man dann noch bedenkt das die Komponentenpreise für LCD und...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /