Abo
  • Services:

Lufthansa-Passagiere dürfen an Bord telefonieren

Die endgültige Entscheidung verbleibt beim Flugkapitän

Flugzeugpassagiere an Bord von Lufthansa-Maschinen dürfen neuerdings mobil telefonieren. Konzernsprecher Michael Lamberty sagte dem Nachrichtenmagazin Focus, Handy-Gespräche seien erlaubt, während der Flieger am Boden steht. Dies war vorher nicht der Fall.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wenn sich die letzte Bordtür schließt, müssen die Geräte ausgeschaltet werden", so Lamberty. Es liege aber in der Entscheidungsgewalt des Flugkapitäns, ob er Telefonate zulässt oder nicht. Aus Sicherheitsgründen verbietet der Gesetzgeber bisher sämtliche Handy-Kommunikation während des Fluges.

Da neue Tests nach Informationen des Focus belegen, dass Mobilfunk die Bordelektronik nicht beeinträchtigt, sollen die Gesetze demnächst geändert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

LH-Pilot (DER... 03. Jan 2005

Liebe Mitleser, mit bestürzung stelle ich fest, das irgendein Ar...loch meine E-mail...

Rafael Beckmann 30. Nov 2004

Zum Glück wird keinerlei Technik durch Mobilfunk beeinflusst. Einfluss nehmen nur...

kleiner... 29. Nov 2004

soviel geballte Dummheit wie in manchen Beiträgen hier findet man snst wohl eher selten...

Informant 29. Nov 2004

Momentan nur bei Lufthansa, auf vielen Langstrecken, z.B. München-Tokio. Die WLAN...

Nichtabstürzer 29. Nov 2004

Wann, wer, wie teuer?


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /