Abo
  • IT-Karriere:

pMVP: Portabler Media-Player von Hauppauge (Update)

Gerät mit 7-Zoll-Farbdisplay unterstützt auch DivX und MPEG4

Auch Hauppauge versucht sich mit portablen Media-Playern und nimmt den portablen MediaMVP (pMVP) ins Programm. Der tragbare Media-Player verfügt über ein 7-Zoll-Farbdisplay, eine 20 GByte große Festplatte und kann Videos im DivX-Format aufzeichnen und auch auf dem Fernseher wiedergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Das mit einem LTPS-Display (Low Temperature Poly Silicon) im 16:9-Format ausgestattete Gerät kann MPEG4- und DivX-Videos, Musik im MP3- und WMA-Format sowie Bilder in den Formaten JPEG, GIF und BMP wiedergeben. Das Display bietet dabei eine Auflösung von 720 x 480 Pixel. Auch die Ausgabe am Fernseher ist über einen Audio-/Videoausgang möglich. Über den Audio-/Videoeingang bzw. das integrierte Mikrofon lassen sich zudem Musik und Videos aufzeichnen.

pMVP von Hauppauge
pMVP von Hauppauge
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Die Bedienung des pMVP erfolgt am Gehäuse sowie mittels eines am Farbdisplay eingeblendeten Menüs. Zum Betriebssystem macht Hauppauge keine konkreten Angaben, außer dass es sich um ein proprietäres System handeln soll.

Im Lieferumfang sind ein Transportbehälter, ein Kopfhörer, ein USB-Kabel und ein spezielles Audio-/Video-Eingangskabel enthalten. Den Part der mobilen Stromversorgung übernimmt ein eingebauter Lithium-Polymer-Akku, der 2,5 bis 3 Stunden durchhalten soll. Alternativ lässt sich der pMVP über das mitgelieferte externe Netzteil mit Strom versorgen.

Der pMVP wiegt rund 570 g und soll für 599,- Euro ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 44,99€
  2. 4,31€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

nick 05. Apr 2005

- sogar mit 100gb, aber das Display zeigt nur 320x240 Pixel und unterstützt nur ein...

rene 29. Nov 2004

iriver liefert inzwischen PMP-120 (549,00) und PMP-140 (649,00) aus. Für mich die beste...

marco 29. Nov 2004

http://www.mobinote.net/main_eng.asp hier der Bericht von Golem: https://www.golem.de/0407...

chef 29. Nov 2004

die teile von archos sind nicht übel, gibts dann sogar mit 80gb

LH 29. Nov 2004

Ja, die Nova Produkte waren und sind Schrott mit dieser Software :( Extrem schade, die...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

    •  /