Abo
  • Services:

ADAC-ParkInfo zeigt freie Parkplätze auf Handy und Navi an

Informationen zu 200.000 Stellplätzen in 36 Städten

Der ADAC hat mit ParkInfo ein Informationssystem vorgestellt, das auf Handys, im Internet und über das Navigationssystem von BMWs der Oberklasse bundesweit freie Parkplätze in 36 Städten anzeigen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

ADAC ParkInfo
ADAC ParkInfo
ParkInfo verwaltet derzeit Informationen von bundesweit rund 200.000 Stellplätzen, die sich in Parkhäusern in Innenstädten, an Messen, Flughäfen, Fußballstadien und Park-and-ride-Anlagen befinden. Neben der Frage, wo der Parkplatz sich befindet, erhalten die Fahrer auch Hinweise zu Öffnungszeiten, Preisen und den aktuellen Belegungsgrad der Stellplatzanlage.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Die dynamisch ermittelten Daten sollen beispielsweise auch bei der Überlegung helfen, ob man das Auto beispielsweise vor der Stadt auf einem Park-and-Ride-Platz abstellt und in die Innenstadt besser per öffentlichem Nahverkehr fährt, wenn dort kaum noch Abstellmöglichkeiten vorhanden sind.

Der Service ist ADAC-Mitgliedern vorbehalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

zersenser 29. Nov 2004

Ist ja auch eine BMW-Firma...

FloydDread 26. Nov 2004

pakinfo.com habe ich jetzt nicht aktuell nochmal überprüft, aber noch bis vor kurzem hat...

FuxundElster 26. Nov 2004

Also auf der Seite habe ich nur eine Auflistung der Parkplätze gefunden. Das hier...

FloydDread 26. Nov 2004

"Der Service ist ADAC-Mitgliedern vorbehalten." ??? Wird jetzt http://wap.parkinfo.com...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /