Abo
  • Services:

Blog Torrent - Einfache BitTorrent-Uploads für (fast) jeden

Open-Source-Paket aus PHP-Tracker sowie Windows- und bald auch Mac-Client

Mit dem von Downhill Battle initiierten Open-Source-Projekt Blog Torrent soll es auch für Laien möglich werden, eigene Daten mit anderen per BitTorrent teilen zu können. Die Nutzung der in einer Vorabversion erhältlichen Server- und Client-Software soll dabei nicht schwieriger sein als das Einrichten eines eigenen Weblog (kurz: Blog), also eines Online-Tagebuchs.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Klick auf eine per BitTorrent-Protokoll zum Download angebotene Datei erhält man erst einmal nur eine kleine Torrent-Datei als Wegweiser zu einem als Tracker bezeichneten Server-Typ. Dieser informiert den BitTorrent-Client, von wo die Datei heruntergeladen werden kann - dabei dient der BitTorrent-Client, der einen Download beginnt, gleichzeitig als neue Quelle, damit BitTorrent-Clients von möglichst vielen kompletten oder noch unvollständigen Quellen herunterladen können. Der Tracker führt dabei Buch über die einzelnen Quellen und verwaltet die Downloads. Zumindest der ursprüngliche Anbieter muss seine Datei also weiter anbieten, um an diese heranzukommen.

Inhalt:
  1. Blog Torrent - Einfache BitTorrent-Uploads für (fast) jeden
  2. Blog Torrent - Einfache BitTorrent-Uploads für (fast) jeden

BitTorrent selbst bietet keine Suchfunktion und weiß nur von Quellen, die in einem auf einem Webserver laufenden, so genannten Tracker erfasst und in der stets aktualisierten Torrent-Datei listet. Allerdings können die Tracker in der Regel abgefragt werden oder per Webseite bzw. RSS-Feed darüber informieren, was jeweils zum Download zur Verfügung steht. BitTorrent wird nicht mehr nur von Privatpersonen eingesetzt, sondern auch von Unternehmen, die etwa Produktdemos oder Programm-Updates schneller verteilen wollen. Das Erstellen von Torrents und dessen Einstellen in einen Tracker ist allerdings nicht trivial und stellt nicht nur für Einsteiger eine Herausforderung dar.

Das Open-Source-Projekt Blog Torrent soll den ganzen Prozess vereinfachen: Die nun erschienene, erste öffentliche Version von Blog Torrent, die Blog Torrent Preview 0.80, besteht aus einem modifizierten "Flippy's Bit Torrent Tracker" (FBBT), der ohne MySQL-Datenbank auskommt sowie eine Einrichtungshilfe und RSS-Feed-Ausgabe bietet. Dazu gehört ein eigener BitTorrent-Client zum Erstellen und Hochladen von Torrents sowie letztlich der darin beschriebenen Dateien. Der Blog-Torrent-Tracker muss nur auf einen PHP-fähigen Webserver kopiert werden, beim ersten Zugriff kann ein Administrator eingerichtet werden und der Tracker informiert über eventuell zu setzende Verzeichnisrechte.

Blog Torrent - Einfache BitTorrent-Uploads für (fast) jeden 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Dirty 12. Nov 2005

hast du ne antwort zu der frage bekommen wenn ja kannste mir bitte bescheid sagen und...

GABBA GANDALF 24. Aug 2005

DROGEN?

Amine 22. Aug 2005

Hallo!!! wie kann ich schneller downloaden aber kostenlos ?? gibt es eine seite wo man...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /