Dezentrale Suchmaschinen-Struktur als Alternative zu Google

SuMa-eV sieht freien Zugang zum digitalen Weltwissen durch Google gefährdet

Der gemeinnützige "Verein zur Förderung der Suchmaschinen-Technologie und des freien Wissenszugangs" (SuMa-eV) hat sich Anfang der Woche mit einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung öffentlich vorgestellt. Der Verein sieht in der derzeitigen Monopolisierung des Suchmaschinenmarktes den freien Zugang zum digitalen Weltwissen gefährdet und will eine dezentrale und kooperative Suchmaschinen-Struktur in Deutschland aufbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Google dominiert derzeit den Markt für Suchmaschinen und erreicht laut SuMa-eV einen Marktanteil von 80 Prozent. Als Quasi-Monopolist bestimmt Google unter anderem, welche Informationen verfügbar gemacht werden, welche nicht zugänglich sind und in welcher Reihenfolge und damit Bewertung die Ergebnisse einer Recherche beim Nutzer angezeigt werden (Ranking). Gerade das Ranking sei dabei von außerordentlich hohem kommerziellem Interesse.

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Systemadministratorin (a) im IT-Betrieb
    Stadt Freiburg, Freiburg
Detailsuche

Der Verein ist politisch aktiv, um öffentliche und politische Unterstützung zu erlangen und Fördermittel und Spenden für konkrete Projekte zu akquirieren. Ziel ist der Aufbau einer dezentralen und kooperativen Suchmaschinen-Struktur in Deutschland, die allein bereits auf Grund ihrer verteilten Struktur kaum monopolisierbar ist. Dabei könnte die freie Suchmaschine Nutch eine tragfähige Basis des Konzeptes sein.

Es sei aber nicht Ziel des Vereins, eine allein mit Steuergeldern finanzierte, "öffentlich-rechtliche" Suchmaschine zu etablieren. Es gehe vielmehr darum, nach einer Anschubfinanzierung mittelfristig eine selbst tragende Struktur zu erreichen, so Prof. Dr. Pralle, Vorsitzender des SuMa-eV. Zu den Initiatoren des Vereins zählt unter anderem auch Dr. Wolfgang Sander-Beuermann, der das Suchmaschinenlabor an der Universität Hannover leitet, an dem die deutsche Meta-Suchmaschine MetaGer beheimatet ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Taifun 19. Jan 2009

Selbst live.de ist mir lieber als Google. Mit Yahoo kam ich eigentlich noch nie wirklich...

SALID 13. Aug 2005

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ dan sind aber alle erreichberen...

MarcoR1 09. Dez 2004

Ich versteh sowieso nicht, warum Google nicht endlich mal seinen Index aufräumt, jetzt...

:-) 28. Nov 2004

Danke für den Hinweis, aber als Normalsterblicher weiß man sowas nicht. Wenn ich in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Cloudsparte Stackit: Kubernetes ist nicht das Endgame
    Cloudsparte Stackit
    "Kubernetes ist nicht das Endgame"

    Doch nicht Kubernetes? Dominik Kress von Stackit betitelt so einen Vortrag - und eröffnet damit die Frage, ob man Kubernetes dort vielleicht gar nicht mag.
    Ein Bericht von Boris Mayer

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur bis 9:59 Uhr: Best of Gamesplanet Summer Sale • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • LG 38" Curved UWQHD+, 144 Hz günstig wie nie: 933,35€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ [Werbung]
    •  /