Abo
  • Services:

Atari verkauft Civilization

Rechte an nicht genanntes Unternehmen verkauft

Wie es aussieht, könnte das in Entwicklung befindliche Aufbaustrategiespiel Civilization 4 gerade einen neuen Publisher gefunden haben. Die Infogrames Gruppe, Hauptanteilseigner von Atari, hat in einem aktuellen Finanzbericht den Verkauf der Rechte an der Spieleserie bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Abschluss der ersten, am 30. September 2004 beendeten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres 2005 wurde das Civilization-Franchise für 22,3 Millionen US-Dollar verkauft und daraus ein Einmalgewinn von 15,5 Millionen US-Dollar erzielt. An wen die Civilization-Rechte verkauft wurden, gab das Unternehmen nicht bekannt. Das nötige Kleingeld dafür dürften im Grunde nur EA, Ubi Soft oder THQ in der Tasche haben.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Im Rahmen des Finanzberichts gab Infogrames zudem Pläne bekannt, im Jahr 2005 eine Anleihe ("Oceane 2005") tilgen zu wollen - wohl auch durch das Geld, das durch den Civilization-Verkauf in die Kasse von Infogrames gespült wird.

Das erste Civilization-Spiel brachten Sid Meier und Jeff Briggs von Firaxis 1991 heraus, Civilization II erschien 1996 und Civilization kam 2001 auf den Markt. Zuvor gab es noch Alpha Centauri, bei dem Firaxis im Grunde ein Civilization für Science-Fiction-Fans anboten. Firaxis gab Anfang 2004 einen Ausblick auf Civilization 4, das im Vergleich mit den Vorgängern erstmals 3D-Grafik aufweisen sowie Mehrspieler- und Mod-freundlich werden soll. Voraussichtlich wird Civilization 4 gegen Ende 2005 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 899€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

bernd, der 5... 04. Dez 2004

Leute, ihr seid A N S T R E N G E N D! Mit freundlichen aber bestimmten Grüßen bernd

Daktari UAC 30. Nov 2004

Die Civilisation wurde schon mit der Erfindung des Faustkeils verkauft.

baslerMathematiker 26. Nov 2004

ganz ruhig. es gibt immer noch freeCiv :-)

jay_pi 25. Nov 2004

das wollen wir ja ma sehen! *ziehtseineshotgunausderhalterungundschie...

me 25. Nov 2004

jepp ea suckt bigtime :(


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /