Abo
  • Services:

TVX - 'Instant-On'-Wiedergabe nicht nur für TVcentral-Nutzer

Linux-Distribution mit MPlayer als Erweiterung für Media-Center-Software

Buhl Data hat unter seiner Marke Sceneo eine praktische Erweiterung für Sceneo TVcentral, die kommerzielle Version der Media-Center-Software myHTPC veröffentlicht: Mit der "Instant-On Distribution" TVX lassen sich Multimedia-Inhalte abspielen, ohne dazu erst Windows starten zu müssen - für die Aufnahme-Funktionen ist allerdings dann doch der länger dauernde Start von Windows und TVcentral nötig.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
So ganz Instant-On - zu Deutsch "sofort an" - ist natürlich auch TVX nicht: Von einer eigenen Mini-Partition gestartet reduziert sich der Bootvorgang mit TVX nach der BIOS-Initialisierung auf 8 Sekunden, was allerdings deutlich schneller als ein Windows-Start ist. Danach können Filme, Fotos und Musik am Bildschirm präsentiert werden. Wenn man nur schnell einen Film anschauen will, muss also nicht erst das System komplett hochgefahren werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Universität Passau, Passau

Screenshot #2
Screenshot #2
Per Bootmanager wird beim Rechnerstart eine bestimmte Taste gedrückt und statt Windows startet das abgespeckte TVcentral-Menü von TVX oder direkt eine ins Laufwerk eingelegte CD oder DVD. Optimiert ist das kostenlos zum Download angebotene TVX laut Buhl Data auf den Parallelbetrieb mit TVcentral. So erkennt TVX z.B. automatisch, wo unter Windows die Mediendaten abgelegt werden. Allerdings kann TVX auch ohne TVcentral genutzt werden.

Buhl Data bietet eine Installations-CD in Form eines ISO-Image zum Download an - von dieser CD muss gebootet werden, dann kann TVX zum Testen direkt von der CD gestartet oder aber installiert werden. Für Letzteres ist es allerdings erst nötig, zuvor eine primäre 10-MByte-FAT16-Partition einzurichten, die den Namen "Sceneox" tragen muss, damit der TVX-Bootmanager aktiv wird.

Screenshot #3
Screenshot #3
Sceneo TVX basiert auf einer Linux-Live-Distribution auf Basis des GeexBox-Projekts, wodurch die Notwendigkeit für eine manuelle Linux-Installation entfällt. Als Wiedergabesoftware wird - wie zu erwarten - auf das Open-Source-Projekt MPlayer gesetzt. So sollen Bilder, MP3s und Videos (MPEG-1/-2, DivX, Xvid usw.) von der Festplatte abgespielt werden können, auch die (S)Video-CD- und DVD-Spielfilm-Wiedergabe ist so möglich. Die Linux-Komponenten stehen alle als Open Source unter der GNU Public Licence, so Buhl Data.

TVX steht - ebenso wie eine Installationsanleitung - kostenlos zum Download auf der offiziellen TVcentral-Website www.sceneo.tv bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

wurstfinger 16. Mär 2005

moin, werden auch externe laufwerke über usb unterstützt ?

maurice 07. Dez 2004

Ist doch völlig logisch , weil er kein SCSI Device Driver hat, geht das net. Ausserdem...

muelldeponie 25. Nov 2004

hab das iso eben gerade angetestet. leider schlägt die installation fehl. hab meine...

Nobs 24. Nov 2004

Wie haben die das mit der libdvdcss geregelt? Oder werden einfach nur unverstümmelte DVDs...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /