Lycos setzt bei Webhosting auf Open Source

Virtuelle dedizierte Server auf Basis von Linux-VServer

Lycos startet jetzt mit einem komplett überarbeiteten Webhosting-Angebot. Auf Basis der Open-Source-Software "Linux-VServer" bietet das Unternehmen "Virtuell Dedizierte Server" (VDS) an.

Artikel veröffentlicht am ,

Anders als die meisten Wettbewerber, die lediglich als Reseller fremder Produkte auftreten, setzt Lycos beim Webhosting auf eine selbst entwickelte VDS-Lösung, die auf dem Projekt Linux-VServer von Herbert Pötzl basiert.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator, Software Experte, Informatiker (m/w/d) - Life Sciences Industrie
    gempex GmbH, Mannheim
  2. Software Engineer (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
Detailsuche

Verglichen mit einer Shared-Hosting-Lösung haben Webmaster bei Lycos VDS den Vorteil, die Serversoftware selbst konfigurieren zu können. Die Technik wurde in den vergangenen drei Monaten von 450 Testern in Deutschland und Frankreich getestet. Lycos bietet das Produkt nun in vier Varianten an.

Das kleinste Paket Lycos VDS 256 für 5,95 Euro im Monat verfügt über 1 GByte Plattenplatz, 128 MByte Arbeitsspeicher, 256 KBit/s garantierte Bandbreite und 5 GByte Transfervolumen. Für 9,95 Euro monatlich gibt es Lycos VDS 512 mit 2 GByte Plattenplatz, 256 MByte Arbeitsspeicher, 512 KBit/s garantierter Bandbreite und 50 GByte Transfervolumen.

Das Paket Lycos VDS 1024 mit 5 GByte Plattenplatz, 256 MByte Arbeitsspeicher, 1.024 KBit/s garantierter Bandbreite und 100 GByte Transfervolumen kostet hingegen 19,95 Euro. Das größte Pakete, Lycos VDS 2048, mit 20 GByte Plattenplatz, 512 MByte Arbeitsspeicher, 2.048 KBit/s garantierter Bandbreite und 150 GByte Transfervolumen schlägt mit 29,95 Euro im Monat zu Buche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Olimeister 21. Jan 2005

und jetzt bietet Lycos eine Woche Test kostenlos. Kostenlos lohnt sich immer, und danach...

Michael1 15. Jan 2005

Ich habe mein problem behoben dur die -core package zu installieren danach konte ich...

waiti 05. Jan 2005

ich habe mir die webmin tar.gz gezogen (oben rechts auf der page), entpackt und und dann...

Michael 05. Jan 2005

Ich habe genau das gleiche probleem nur meine version is 1.150. Und ich habe webmin auch...

waiti 27. Dez 2004

wie kann ich den Webmin updaten ich bekomme folgende Fehlermeldung: Fehler module proc...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Artikel
  1. ARM: Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku
    ARM
    Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku

    Wie genau funktioniert Apples M1-Chip? Diese Frage hat ein Entwickler durch ausgiebiges Reverse Engineering versucht zu beantworten.

  2. Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
    Leserumfrage
    Wie wünschst du dir Golem.de?

    Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  3. Facebook: Zuckerberg lehnt bessere Diskussionskultur ab
    Facebook
    Zuckerberg lehnt bessere Diskussionskultur ab

    Die Veränderungen am Algorithmus haben negative Effekte auf Facebooks Beitragskultur - solange die Reichweite stimmt, ist Mark Zuckerberg das egal.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /