Abo
  • Services:

Symbian-Smartphone Nokia 9500 Communicator erhältlich

Nokia 9500
Nokia 9500
Im Nokia 9500 Communicator kommt Symbian in der Version 7.0S mit der Series 80 Platform zum Einsatz. Die mitgelieferten PIM-Applikationen verwalten Adressdaten, Termine, Aufgaben und Notizen, während über einen E-Mail-Client auf Postfächer per POP3 oder IMAP4 zugegriffen werden kann. Als Browser kommt Opera zum Einsatz, der die Web-Standards HTML 4.01, JavaScript 1.3 und XHTML unterstützt, wobei auch verschlüsselte Verbindungen per SSL möglich sind. Office-Applikationen sollen die Bearbeitung von Textdokumenten, Tabellen und Präsentationen gestatten, wobei die Microsoft-Formate ab Office 97 unterstützt werden.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Nokia 9500
Nokia 9500
Für eine sichere Datenverbindung vom 9500 Communicator integrierte der Hersteller zahlreiche Sicherheitsstandards. Neben der SSL-Unterstützung kam ein VPN-Client hinzu, um so über eine gesicherte Verbindung etwa auf Firmendaten im Unternehmensnetzwerk zugreifen zu können. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen Java, MMS-Fähigkeit, eine Infrarotschnittstelle, eine Fax- sowie eine Freisprechfunktion.

Nokia 9500
Nokia 9500
Das 222 Gramm wiegende Gerät soll mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von maximal 6 Stunden erreichen und mit ausgeschalteter WLAN-Funktion bis zu 12 Tage im Empfangsmodus arbeiten können. Wird die WLAN-Funktion nur aktiviert, aber nicht genutzt, sinkt die Stand-by-Zeit auf rund 10 Tage ab. Eine Akkulaufzeit bei kontinuierlicher WLAN-Nutzung gab der Hersteller nicht an.

Der Nokia 9500 Communicator ist nach Herstellerangaben ab sofort zum Preis von 800,- Euro ohne Mobilfunkvertrag zu haben.

 Symbian-Smartphone Nokia 9500 Communicator erhältlich
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 59,99€
  3. 1,29€
  4. 53,99€

andy 28. Feb 2005

Hi Markus, habe den commi jetzt schon ein paar Wochen, aber habe es immer noch nicht...

Micha 18. Feb 2005

Wo?

Micha 18. Feb 2005

Hallo Bernd, du hast es nun ja schon einige Zeit in Betrieb. Wie ist es? Welche Mängel...

Draco 23. Jan 2005

www.adobe.de ??? Dort kann man sich den Reader runterladen. Müsste aber auch auf der CD...

Cengiz 19. Jan 2005

Hi Tom, leider nicht.. Da der Nokia Com. die Schriftstile und diverse daten auf Symbian...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /