Abo
  • Services:

Winamp-Sicherheitsloch doch weiterhin offen

Aktuelle Winamp-Version stopft Sicherheitsleck nicht

Die am gestrigen 23. November 2004 bekannt gewordene Winamp-Sicherheitslücke wird entgegen den Versprechungen des Herstellers mit der aktuellen Version der Software nicht behoben. Somit bleibt derzeit nur als Lösung, das Angriffsszenario durch Komfort-Einbußen zu umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Entdecker des Sicherheitslochs in Winamp, Brett Moore, weist ausdrücklich darauf hin, dass das Sicherheitsleck auch noch in Winamp 5.06 steckt. Mit dieser Version sollte die Sicherheitslücke eigentlich geschlossen werden - das jedenfalls verspricht der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Osnabrück
  2. Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim

Das Sicherheitsleck steckt in der Winamp-Datei "in_cdda.dll", über die ein Buffer Overflow ausgelöst werden kann, was dann die Ausführung beliebigen Programmcodes ermöglicht. Ein Angreifer muss dazu lediglich eine manipulierte Playlisten-Datei im Format .m3u etwa auf einer Webseite zum Download bereitstellen oder per E-Mail versenden und seine Opfer so zum Öffnen dieser Datei bringen, um sich eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System zu verschaffen.

Das Sicherheitsloch wurde für die Winamp-Version 5.05 bestätigt und ist auch - entgegen den Herstellerangaben - in Winamp 5.06 zu finden. Ob das Sicherheitsleck auch in früheren Winamp-Versionen steckt, ist bislang nicht bekannt. Um das Sicherheitsloch zu umgehen, kann man die Dateizuweisungen von Winamp mit den Endungen .cda und .m3u deaktivieren, was dann allerdings die Bedienung der Software beeinträchtigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 53,99€
  3. (-50%) 29,99€

HeVTiG 10. Dez 2004

Ich hatt bis vor kurzem auch noch die 2.8 laufen. Dort hatte ich aber zum Schluss...

N!Ce 24. Nov 2004

Ich benutze auch 2.81 und bin noch voll zufrieden. :)

Hibakusha 24. Nov 2004

Jup, die media libary ist echt gut. Ist zwar immer etwas aufwand sich da die...

Hotohori 24. Nov 2004

Jo, ich benutze hin und wieder auch den Mediaplayer, aber in der guten Version 6.4...

Hotohori 24. Nov 2004

Die 3er Version flog bei mir damals auch sehr schnell wieder von der Platte, von der 5er...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /