Abo
  • Services:

Panasonic X100: Handy mit Digitalkamera im Alu-Look

Dual-Band-Handy mit CMOS-Digitalkamera und TFT-Display

Das mit einem matt gebürsteten Alu-Look versehene Einsteiger-Handy X100 von Panasonic enthält eine Digitalkamera in CMOS-Technik und zeigt Informationen auf einem TFT-Farbdisplay an. In der Nähe der Kameralinse ist ein Spiegel untergebracht, was das Knipsen von Selbstportraits vereinfachen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das im X100 steckende TFT-Display zeigt bei einer Auflösung von 128 x 128 Pixeln bis zu 65.536 Farben an, während die Digitalkamera Bilder mit einer Auflösung von 352 x 288 Pixeln schießt. Das 90 x 44 x 18 mm messende Dual-Band-Handy für die GSM-Netze 900 und 1.800 MHz unterstützt GPRS der Klasse 4

Panasonic X100
Panasonic X100
Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Zu den weiteren Ausstattungsdaten zählen WAP 2.0, SMS, MMS, polyphone Klingeltöne und ein Klingelton-Editor. Das 79 Gramm wiegende Handy erreicht mit einer Akkuladung eine beachtliche Sprechzeit von bis zu 9 Stunden, während der Empfangsmodus rund 8 Tage durchhält.

Panasonic gibt an, dass das Handy X100 ab sofort im Handel ist und 199,- Euro ohne Mobilfunkvertrag kostet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /